Mo., 16.09.2019

Die erfolgreiche Rückkehr von Schalkes Schlussmann Nübel Ein Paderborner Sieger

Zurück in der Heimat: Alexander Nübel.     

Zurück in der Heimat: Alexander Nübel.      Foto: Thomas F. Starke

Paderborn (WB/pk). Es waren noch mehr als eineinhalb Stunden Zeit, da betrat Alexander Nübel mit Torwarttrainer Simon Henzler als einer der ersten Schalker die Arena. Die beiden Ex-Paderborner wurden vor ihrem Heimspiel in der Fremde von Zeugwart Michael »Bodo« Hepp­ner herzlich begrüßt.

Doch mit der Unterstützung für den gebürtigen Paderborner und in Tudorf aufgewachsenen Nübel war es mit dem Anpfiff größtenteils vorbei. Lediglich für die Schalker Anhänger sowie für seine Familie und Freunde (etwa 20 waren vor Ort) war der S04-Kapitän einer von ihnen. Für den Rest, so wie die übrigen Königsblauen, ein Gegner. »Ich habe mich sehr gefreut, wieder zu Hause zu sein. Ich war nervöser als sonst und bin sehr froh über den Sieg. Jetzt müssen wir Freitag gegen Mainz nachlegen«, sagte Nübel später.

Am Sonntag sah es nach dem frühen 1:0 für den SCP erst gar nicht gut aus. So hatte sich das der 22-Jährige, der an der Paderborner Führung keine Schuld trug, gewiss nicht vorgestellt. Besonders bitter für ihn: Der Kopfball von Cauly Souza war der einzige Paderborner Abschluss in Durchgang eins, der auf sein Gehäuse kam. Doch die Gäste ließen sich nicht beirren.

In der zweiten Hälfte einmal zur Stelle

»Wir sind gut im Spiel und bekommen das Gegentor. Aber wir haben einfach weitergemacht. Am Ende war trotz der fünf Tore die Chancenverwertung unser Manko«, sagte Nübel, für den es von seinem Trainer David Wagner nur Komplimente gibt: »Alex ist ein toller Torwart und ein super Junge. Er ist sehr wichtig für uns.«

In der zweiten Hälfte musste Nübel nach einer guten Stunde ernsthaft eingreifen und klärte gegen Streli Mamba. Mehr Arbeit gab es für ihn nicht. Am Ende war er unter vielen Paderborner Verlierern der große Sieger.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6934242?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198360%2F