Do., 16.11.2017

Tennis-WM Federer bleibt bei ATP-WM ungeschlagen - Sieg über Cilic

Foto: Adam Davy

Von dpa

London (dpa) - Tennisstar Roger Federer hat auch sein drittes Gruppenmatch bei den ATP Finals in London gewonnen. Der 36 Jahre alte Schweizer bezwang Marin Cilic 6:7 (5:7), 6:4, 6:1.

Der 29 Jahre alte Kroate verpasste damit eine Revanche für seine Niederlage im diesjährigen Wimbledon-Finale. Federer blieb durch den Sieg bei seiner 15. Teilnahme an der Tennis-WM in der Gruppenphase zum zehnten Mal ungeschlagen. Für das Halbfinale war er bereits vor dem Match qualifiziert, Cilic hatte keine Chance mehr auf ein Weiterkommen.

Am Samstag trifft Federer in der Vorschlussrunde auf den Zweitplatzierten der Gruppe A. Gegner wird entweder der Belgier David Goffin oder Dominic Thiem aus Österreich sein. Die beiden Profis spielen in ihrem Duell am Freitag aus, wer in die Runde der letzten Vier einzieht.

Für den Abend ist in der Federer-Gruppe B die Partie zwischen Alexander Zverev, Deutschlands bestem Tennisspieler, und dem US-Amerikaner Jack Sock angesetzt. Der Sieger dieses Spiels trifft am Samstag im Halbfinale auf Grigor Dimitrow aus Bulgarien, der bereits als Sieger der Gruppe A feststeht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5292854?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F