Di., 16.10.2018

Nations League Große Rotation gegen Frankreich - Löw bringt fünf Neue

Stehen gegen Frankreich in der Startelf: Leroy Sané (l) und Thilo Kehrer.

Stehen gegen Frankreich in der Startelf: Leroy Sané (l) und Thilo Kehrer. Foto: Ina Fassbender

Von dpa

Paris (dpa) - Joachim Löw tauscht im Nations-League-Spiel gegen Fußball-Weltmeister Frankreich die halbe Startformation aus. Die Offensivakteure Leroy Sané und Serge Gnabry sowie die Abwehrspieler Niklas Süle, Thilo Kehrer und Nico Schulz beginnen am Abend im Stade de France.

Sie ersetzen im Vergleich zum 0:3 in Amsterdam gegen die Niederlande Thomas Müller, Jonas Hector, Emre Can, Mark Uth und den verletzt abgereisten Jérôme Boateng. Defensiv scheint der Bundestrainer das System umzustellen auf eine Dreierkette, die durch die Außen Kehrer und Schulz sogar zu einer Fünferkette werden kann.

Die deutsche Startelf:

Neuer - Ginter, Süle, Hummels - Kehrer, Kimmich, Kroos, Schulz - Gnabry, Werner, Sané.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6127655?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F