Fr., 09.11.2018

Erstmals Public Viewing zur Darts-WM: 6000 Plätze in Gruga-Halle Stimmung wie im »Ally Pally«

Die Gruga-Halle in Essen.

Die Gruga-Halle in Essen. Foto: Oliver Schwabe

Essen (dpa). Was bei Fußball-WM und -EM alle zwei Jahre Standard ist, soll nun auch in der Darts-Szene auf Begeisterung stoßen. Während Teilen der diesjährigen Weltmeisterschaft in London (13. Dezember bis 1. Januar) wird in der Gruga-Halle in Essen ein Public Viewing angeboten. 

Bei den insgesamt fünf Abendsessions ab 27. Dezember werden jeden Abend für 6000 Zuschauer Plätze angeboten, wie die Veranstalter Sport1 und Tas Emotional Marketing am Freitag mitteilten. Auch das Finale am Neujahrstag soll auf der 112 Quadratmeter großen Leinwand gezeigt werden.

Der TV-Sender Sport1 und der Streaming-Dienst DAZN übertragen die WM im Londoner Alexandra Palace in diesem Jahr live. Mit Max Hopp, Martin Schindler und Gabriel Clemens sind bereits drei Deutsche qualifiziert. Ein vierter deutscher Starter wird in der kommenden Woche in Düsseldorf ausgespielt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6178340?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509832%2F2198364%2F