1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Alex Jacob neuer Medienchef bei Arminia

  6. >

Zusammenarbeit mit Daniel Mucha ist beendet

Alex Jacob neuer Medienchef bei Arminia

Bielefeld

Alex Jacob wird beim DSC Arminia Bielefeld mit sofortiger Wirkung die Position des Pressesprechers und Leiters „Medien und Reklame“ übernehmen. Das hat der Fußball-Zweitligist am Mittwochabend mitgeteilt.

Arminias neuer Pressesprecher Alex Jacob Foto: imago

Die Zusammenarbeit mit Daniel Mucha hat der DSC nach dreieinhalb Jahren aufgelöst. Damit folge der Klub dem Wunsch Muchas, der aus persönlichen Gründen seine Arbeit in Bielefeld beendet habe, heißt es in der Mitteilung.

„Wir danken Daniel Mucha für seinen engagierten und leidenschaftlichen Einsatz der letzten dreieinhalb Jahre. Er hat den Bereich Medien weiter professionalisiert und in den schwierigen Zeiten der Pandemie gemeinsam mit seinem Team viel Neues geschaffen. Wir wünschen ihm für alle zukünftigen Aufgaben viel Erfolg“, äußert sich DSC-Geschäftsführer Markus Rejek.

Die Leitung der Abteilung Medien und Reklame sowie die Position des Pressesprechers übernimmt ab sofort Jacob. Er berichtet direkt an die Geschäftsführer Samir Arabi und Rejek. Der 47-jährige studierte Germanist kommt mit langjähriger Erfahrung im Profifußball nach Bielefeld.

Vorherige Stationen: Hannover, Köln, DFL

Jacob verantwortete von 2011 bis 2015 die Medienarbeit bei Hannover 96 in der Bundesliga und in der Europa League und war von Januar 2016 bis Juli 2017 Pressesprecher beim 1. FC Köln. Außerdem war er bereits für die Deutsche Fußball Liga (DFL) in der Kommunikation tätig und kommentierte Fußballspiele für TV und Radio. Zuletzt war er bei einem großen deutschen Teamsport-Händler in Leitungsfunktion angestellt.

„Mit seiner Erfahrung und seiner Kompetenz wird Alex Jacob für den DSC Arminia nach unserer Überzeugung ein Gewinn“, erklärt Rejek.

„Fleißig und verlässlich sein, präzise und authentisch im Sinne des DSC Arminia kommunizieren, Bedürfnisse und Interessen von Medienschaffenden verstehen und ihnen gerecht werden - so verstehe ich meine neue Aufgabe“, sagt Jacob.

Startseite
ANZEIGE