1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Arminia Bielefeld gegen Bayern München: Tapfer gewehrt, 0:3 verloren

  6. >

Arminia erlebt gegen die Bayern viele unglückliche Szenen - Kunze ins Krankenhaus gebracht

Tapfer gewehrt, 0:3 verloren

Bielefeld

Arminia Bielefeld hat sich gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München achtbar geschlagen, musste aber die erwartete Niederlage hinnehmen. Vor 26.419 Zuschauern in der ausverkauften Schüco-Arena verlor der DSC mit 0:3 (0:2) gegen die Münchner. Einiges lief sehr unglücklich für die Arminen, die außerdem den dritten Spieler im dritten Spiel in Folge aufgrund einer Kopfverletzung verloren. Dieses Mal erwischte es Fabian Kunze.

Von Jens Brinkmeier

Das erste Münchner Tor erzielt ein Bielefelder: Jacob Laursen, Dritter von links, bugsiert den Ball in der zehnten Minute zum 0:1 ins eigene Tor. Foto: Thomas F. Starke

Bei Arminia gab es nach dem 0:4 in Wolfsburg vier Änderungen: Guilherme Ramos, Jacob Laursen, Fabian Kunze und Masaya Okugawa begannen für Cedric Brunner (verletzt), Andres Andrade, Robin Hack (beide Bank) und Florian Krüger (verletzt). Auch Bryan Lasme (Knieprellung) fiel noch aus. Die Bayern reisten wenige Tage nach ihrem bitteren Aus in der Champions League gegen den FC Villarreal an und wollten einen Rückschlag in der Bundesliga mit allen Mitteln vermeiden. Die Arminen waren durch die Punktgewinne der Konkurrenz am Samstag auf Platz 17 gerutscht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE