1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Am Knie verletzt: Arminia Bielefelds Profi Manuel Prietl fällt aus

  6. >

Mittelfeldspieler hat sich am Knie verletzt

Arminia-Profi Manuel Prietl fällt vorerst aus

Bielefeld

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld muss nach dem Liga-Fehlstart die nächste Hiobsbotschaft verkraften. Mittelfeldspieler und Vize-Kapitän Manuel Prietl fällt mit einer Knieverletzung, die er sich bei der 0:3-Niederlage am Sonntag im Heimspiel gegen Jahn Regensburg zugezogen hat, vorerst aus. Das teilte der Klub am Dienstag mit.

Von Oliver Horst

Manuel Prietl zog sich im Spiel gegen Regensburg (0:3) kurz vor der Halbzeit eine Knieverletzung zu.  Er hielt noch bis zur Pause durch, musste dann aber ausgewechselt werden. Der Mittelfeldspieler wird den Arminen einige Zeit fehlen.   Foto: Thomas F. Starke

Prietl hat sich laut Arminia-Mitteilung eine Außenbandverletzung im linken Knie zugezogen. Der 30-Jährige falle Klubangaben zufolge auf "vorerst unbestimmte Zeit" aus. Bei ihm ist mit einer mehrwöchigen Pause zu rechnen.

Damit verpasst der Defensivmann definitiv das Pokalspiel am kommenden Sonntag in Koblenz gegen den Oberligisten FV Engers (15.30 Uhr). Und auch für die folgende Zweitliga-Partie beim FC Hansa Rostock am Samstag, 6. August (20.30 Uhr), dürfte Prietl nicht zur Verfügung stehen. Ob er rechtzeitig zum Heimkracher gegen den Hamburger SV (Samstag, 13. August, 13 Uhr) wieder einsatzbereit sein wird, bleibt abzuwarten.

Am Boden: Manuel Prietl bleibt nach einem Zweikampf mit Ex-Armine Prince Osei Owusu (rechts) nahe der Mittellinie verletzt liegen. DSC-Kapitän Fabian Klos erkundigt sich bei seinem Mitspieler nach dessen Gesundheitszustand.  Foto: Thomas F. Starke

Startseite
ANZEIGE