1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Arminia soll an WM-Teilnehmer interessiert sein

  6. >

Neuer Stürmer aus Kamerun?

Arminia soll an WM-Teilnehmer interessiert sein

Bielefeld

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld soll sich für den Stürmer eines WM-Teilnehmers interessieren. Das berichtet ein belgisches Medium.   

Souaibou Marou (links) und Pierre Kunde wärmen sich vor dem WM-Spiel zwischen Kamerun und Brasilien auf.  Foto: imago

Laut des Internetportals "voetbalnieuws.be" sei Kameruns Nationalspieler Souaibou Marou in den Fokus sowohl des DSC Arminia als auch des französischen Erstligisten Clermont Foot gerückt. Der Marktwert des Angreifers wird bei "transfermarkt.de" auf 400.000 Euro beziffert.

Marou (drei Länderspiele, ein Tor) spielt in seiner Heimat für Coton Sport FC de Garoua. Der 22-Jährige gehörte zwar dem Kader Kameruns bei der WM 2022 in Katar an. Zum Einsatz kam der Linksfuß in den Gruppenspielen gegen die Schweiz (0:1), Serbien (3:3) und Brasilien (1:0) aber nicht. Die Afrikaner schieden nach der Vorrunde aus.

Arminia verfügt in Janni Serra, Bryan Lasme und Fabian Klos über lediglich drei echte Stürmer. Der DSC belegt nach der Zweitliga-Hinrunde Tabellenplatz 16.  

Startseite
ANZEIGE