1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Die Stimmen zu Arminias 0:4-Debakel in Mainz

  6. >

Die Stimmen zu Arminias 0:4-Debakel in Mainz

"In allen Bereichen ungenügend!"

Mainz/Bielefeld

Arminia Bielefeld hat einen schweren Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen müssen. Die Leistung beim 0:4 (0:1)-Debakel in Mainz am Samstagnachmittag war unterirdisch, immerhin deuten die Stimmen zum Spiel auf Einsicht hin.

Von Jens Brinkmeier

Der erste von drei Elfmetern: Der Mainzer Moussa Niakhaté überwindet DSC-Schlussmann Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke

Arminias Trainer Frank Kramer: „Note sechs, sitzen bleiben! Das war in allen Bereichen ungenügend. Wir haben einfach ganz viele Dinge heute schlecht gemacht. So darfst du nicht ins Spiel kommen. Und vorne hat vollkommen die Durchschlagskraft gefehlt. Wir müssen uns den Spiegel vorhalten und ganz schnell die Ärmel hochkrempeln. Das muss der Tiefpunkt gewesen sein. Wir müssen ein anderes Gesicht zeigen - und zwar ein ganz anderes. Jeder einzelne Spieler will nächstes Jahr Bundesliga spielen. Und das muss ich sehen. Im Spiel muss ich das anders sehen als heute. Es gibt ausgiebigen Redebedarf, damit muss man schonungslos umgehen. Da muss jeder entsprechend Fragen stellen und Antworten finden“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE