1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Lebensmittelvergiftung: Arminia-Profi Jäkel geht es besser

  6. >

Die Personallage vor dem Spiel bei Hansa Rostock

Lebensmittelvergiftung: Arminia-Profi Jäkel geht es besser

Bielefeld

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld kann im nächsten Punktspiel am Samstag, 20.30 Uhr, bei Hansa Rostock wohl wieder auf Sebastian Vasiliadis und Frederik Jäkel zurückgreifen. Das berichtete DSC-Trainer Uli Forte (48) am Montag.

Von Dirk Schuster

Arminia-Profi Frederik Jäkel (21, rechts) Foto: Thomas F. Starke

Vasiliadis (24) hatte leicht angeschlagen das Pokalspiel am Sonntag in Koblenz gegen FV Engers (7:1) verpasst, der Mittelfeldspieler konnte am Montag aber bereits wieder mit der Mannschaft trainieren.

Jäkel (21) hatte die Pokalpartie wegen einer Lebensmittelvergiftung versäumt. „Wahrscheinlich waren seine Kochkünste nicht ganz so überzeugend. Ich habe ihm gesagt, er soll damit aufhören und sich das Essen bei unserem Mannschaftskoch Fred Breipohl bestellen“, scherzte Trainer Uli Forte. Jäkel, so der Coach, gehe es bereits wieder besser, aber noch nicht gut genug, um trainieren zu können. Forte hofft, dass der Innenverteidiger „eventuell Mitte der Woche wieder einsteigen kann“.

Mittelfeldspieler Manuel Prietl (30) werde wegen eines Außenbandanrisses im Knie hingegen noch etwas länger ausfallen.

Startseite
ANZEIGE