1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Offiziell: Ortega Moreno wechselt zu Manchester City

  6. >

Arminias Torwarttrainer Kostmann zum Transfer im Video-Interview

Offiziell: Ortega Moreno wechselt zu Manchester City

Bielefeld/Manchester

Nun ist es offiziell: Arminia Bielefelds Torwart Stefan Ortega Moreno wechselt zur neuen Saison zu Manchester City. Der 29-Jährige hat beim englischen Meister einen Dreijahresvertrag bis Juni 2025 unterschrieben. Das gab der Klub von Trainer Pep Guardiola am Freitag bekannt.

Von Dirk Schuster

Stefan Ortega Moreno wechselt von Arminia Bielefeld zu Manchester City. Foto: Thomas F. Starke (Montage)

Zuvor hatte sich Ortega Moreno bereits mit emotionalen Worten vom Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld verabschiedet.

„Es ist Zeit auf Wiedersehen zu sagen. Ich wollte mich für unglaubliche 12 Jahre Arminia Bielefeld bedanken. Es war eine unbeschreibliche Reise, in der ich mich sportlich wie menschlich enorm weiterentwickelt habe“, schrieb der 29-Jährige auf Instagram. Er werde für immer ein Arminia-Fan sein. "Ich wünsche der kommenden Mannschaft und allen Fans nur das beste und maximalen Erfolg.“

Bei den Engländern, die in diesem Sommer in Erling Haaland (zuvor Borussia Dortmund) einen weiteren Bundesligaprofi auf die Insel lockten, ist er als einer von drei Reservetorhütern hinter dem brasilianischen Stammkeeper Ederson vorgesehen. Es heißt, Ortega Moreno sei eine gewisse Anzahl an Einsätzen zugesichert worden. Um welche Wettbewerbe es sich dabei handeln soll, wurde nicht bekannt.

Ortega Morenos Kontrakt beim Erstligaabsteiger Arminia endete am 30. Juni 2022. Am 14. Mai hatte er sich nach dem letzten Bundesligaspiel gegen RB Leipzig (1:1) bereits ein erstes Mal unter Tränen in der Schüco-Arena von den DSC-Anhängern verabschiedet.

„Das ist eine großartige Sache für mich. Es ist ein fantastisches Team mit Weltklassespielern in jedem Mannschaftsteil. Hier der Mannschaft zu helfen, ihre Ziele zu erreichen, ist ein Traum für mich“, wird Ortega Moreno auf der Homepage des englischen Top-Klubs zitiert.

„Ich habe meine Zeit in Deutschland genossen und bin Arminias Fans dankbar für die Unterstützung. Aber die Herausforderung, für City in der Premier League zu spielen,  ist zu gut, um sie auszuschlagen. Ich kann es kaum erwarten, die Arbeit unter Trainer Pep (Guardiola) und seinem Team aufzunehmen“, äußerte Ortega Moreno. Außerdem sei es die „Chance, ein neues Land, eine neue Kultur und die beste Liga der Welt kennenzulernen". Er habe lange überlegt, da es ein riesiger Schritt für ihn sei, so der Schlussmann. Torwarttrainer bei den Citizens ist Xabi Mancisido, in Bielefeld arbeitete Ortega Moreno eng mit Marco Kostmann zusammen (siehe Video).

Fußball-Direktor Txiki Begiristain sagte: „Stefan ist ein sehr erfahrener Torhüter, der uns helfen wird, weitere Trophäen zu gewinnen. Das ist ein sehr guter Deal für City.“

Bevor am 7. August mit dem Auswärtsspiel bei West Ham United die Saison in der Premier League losgeht, steht für den Schlussmann und sein neues Team eine USA-Reise auf dem Plan. Einer der Gegner dort ist am 24. Juli der FC Bayern München, der bekanntlich ebenfalls an einer Verpflichtung des Ex-Arminen interessiert war.

Ortega Moreno durchlief die Jugendabteilung der Arminia und entwickelte sich zu einem der besten Torhüter der Bundesliga. Insgesamt bestritt der frühere U19-Nationalkeeper bislang 67 Bundesliga- und 170 Zweitliga-Partien. Da der Vertrag in Bielefeld ausläuft, wechselt Ortega Moreno ablösefrei nach Manchester.

"Ich habe die letzten beiden Bundesligajahre mit Arminia mit dem Versuch zugebracht, den Abstieg zu vermeiden. Es ist etwas komplett Neues für mich, in der Premier League um Titel zu spielen und zudem in der Champions League, im FA Cup und im League Cup", sagte Ortega Moreno zu seiner Zukunft in Manchester.

Startseite
ANZEIGE