Training im Quarantäne-Hotel – Freitag geht es nach Stuttgart

Alle Arminen an Bord

Harsewinkel-Marie...

Erst der Corona-Test, dann das Frühstück – und um 11 Uhr geht es raus auf den Trainingsplatz.

Jens Brinkmeier 

Kloster-Idylle: Die Arminen trainieren seit dem 12. Mai in der Klosterpforte in Marienfeld. Foto: Thomas F. Starke/DSC Arminia

Die Abläufe im Quarantäne-Trainingslager von Arminia Bielefeld in der Klosterpforte in Marienfeld sind eingespielt. Am Dienstag waren alle Spieler fit, Trainer Frank Kramer hat keine Ausfälle zu beklagen. Seit dem 12. Mai sind die DSC-Profis dort, am Freitag steht die Reise zum VfB Stuttgart an . Die letzte Reise der Saison? Das wird man sehen. In der Partie des 34. Bundesligaspieltags am Samstag (15.30 Uhr) ist für Arminia alles möglich: bei einem Sieg schafft das Team von Trainer Frank Kramer den direkten Klassenerhalt aus eigener Kraft. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage kommt es darauf an, was die Konkurrenten Werder Bremen (gegen Borussia Mönchengladbach) und 1. FC Köln (gegen Schalke 04) erreichen. Es könnte also noch in die Relegation gegen den Tabellendritten der 2. Liga (aktuell Greuther Fürth) gehen, diese Spiele finden am 26. und 29. Mai an.

Startseite