Emotionaler Empfang: 1500 Fans am Stadion – DSC-Coach überwältigt – Abstandsregeln missachtet

Arminia-Trainer Kramer: „Gänsehaut und Tränchen im Auge“

Bielefeld

Der stimmungsvolle Empfang durch die rund 1500 Fans vor der Schüco-Arena animierte die Bielefelder Arminen im Heimspiel am Samstag gegen Hoffenheim zu einer euphorischen Anfangsphase, die durch das 0:1 von Andrej Kramaric allerdings ein jähes Ende fand (5. Minute).

Dirk Schuster (mit dpa)

Blau-weiße Rauchschwaden umwehen Arminias Mannschaftsbus bei der Ankunft am Stadion. Foto: Starke

Der stimmungsvolle Empfang durch die rund 1500 Fans vor der Schüco-Arena animierte die Bielefelder Arminen im Heimspiel am Samstag gegen Hoffenheim zu einer euphorischen Anfangsphase, die durch das 0:1 von Andrej Kramaric allerdings ein jähes Ende fand (5. Minute).

Die Arminia-Anhänger hatten den Mannschaftsbus mit Gesängen und bengalischem Feuer empfangen. Dass dabei die Abstandsregeln überwiegend missachtet wurden, übersahen alle Beteiligten großzügig. „Die Ankunft war überwältigend. Jeder von uns hatte da extremste Gänsehaut und das eine oder andere Tränchen im Auge“, sagte DSC-Trainer Frank Kramer. „Das ist eine sehr große Verpflichtung für uns“, meinte er mit Blick auf das letzte Saisonspiel am Samstag beim VfB Stuttgart.

Das Bielefelder Ordnungsamt berichtete, die Fans seien „bemüht“ gewesen, die Abstände einzuhalten und großteils eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Anhänger hätten sich auf entsprechende Aufforderung „einsichtig“ gezeigt.

Nach Angaben des Ordnungsamtes habe anschließend lediglich „ein kleiner Kreis von teils angetrunkenen Fans“ trotz des unbeständigen Wetters an der Alm verharrt. Diese circa 35 Personen seien aggressiv gegenüber den Mitarbeitenden der Behörde aufgetreten, die Polizei schritt ein.

Beim Abgang zur Stadtbahn habe sich dann eine Gruppe von etwa 15 alkoholisierten Fans aggressiv verhalten und Flaschen geworfen. Die Polizei nahm eine Person in Gewahrsam. „Es wurden Strafanträge gestellt und Bußgelder eingeleitet“, heißt es in der Bilanz-Mitteilung des Ordnungsamtes.

Startseite