1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Arminia will in der Wunde stochern

  6. >

Wie hat die TSG 1899 Hoffenheim das 0:2 gegen Mainz weggesteckt?

Arminia will in der Wunde stochern

Bielefeld

Nach vier Spieltagen in der Fußball-Bundesliga warten vier Teams noch auf das süße Gefühl des Siegens. Arminia Bielefeld gehört dazu. Im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim soll es an diesem Samstag (15.30 Uhr, Schüco-Arena/Sky) nun endlich soweit sein.

Von Dirk Schuster

Trainer Frank Kramer zeigt es an: Um zum Erfolg zu kommen, müssen die Bielefelder bei der TSG 1899 den Finger in die Wunde bohren. Foto: Thomas F. Starke

Trainer Frank Kramer (49) weiß natürlich genau, dass die Fans nach drei Remis und einer Niederlage den ersten Dreier in der neuen Saison herbeisehnen. Doch er betont auch: „Unruhig bin ich gar nicht.“ Sein Team habe in Mönchengladbach (1:3) und davor in der zweiten Hälfte gegen Frankfurt (1:1) „richtig gut gespielt“. Dennoch: Unterm Strich steht nach diesen beiden Partien nur ein Punkt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!