1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Arminias Ex-Boss „unerkannt“ an Schüttes Seite

  6. >

Auch als Ehrenpräsident will Hans-Jürgen Laufer vornehmlich im Hintergrund wirken – wichtige Satzungsänderung

Arminias Ex-Boss „unerkannt“ an Schüttes Seite

Bielefeld

Die innige Beziehung zwischen Hans-Jürgen Laufer und Arminia Bielefeld findet eine Fortsetzung. Fast auf den Tag genau fünf Monate, nachdem der 73-Jährige das Präsidentenamt beim Fußball-Bundesligisten satzungsgemäß aus Altersgründen an Rainer Schütte übergeben hat, kürten die DSC-Mitglieder Laufer bei der Jahreshauptversammlung am Montagabend zum Ehrenpräsidenten der Arminia.

Von Dirk Schuster

Hans-Jürgen Laufer bleibt Arminia eng verbunden. Rechts sein Nachfolger im Präsidentenamt, Rainer Schütte Foto:  Thomas F. Starke

Laufer ist damit der erste Ehrenpräsident in der 116-jährigen Klub-Historie. 98,9 Prozent der 185 stimmberechtigten Mitglieder folgten dem Vorschlag des Ehrenrats, Laufer in dieses Amt zu wählen. Die Freude seinerseits sei groß, „auch wenn ich die Verabschiedung im Juni noch gar nicht verkraftet habe“, sagt Laufer am Dienstag.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE