1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. „Das haut mich nicht um“

  6. >

Blitzeinsatz für Pieper gegen Twente – Arminia-Verteidiger über missglücktes Olympia-Abenteuer und die Zukunft

„Das haut mich nicht um“

Bielefeld

Viel Zeit, um sich in Deutschland wieder zu akklimatisieren, blieb Amos Pieper nicht. Eineinhalb Tage nach der Rückkehr von seinem missglückten Olympia-Abenteuer in Tokio stand der Innenverteidiger bereits wieder für Arminia Bielefeld auf dem Platz.

Von Dirk Schuster

Zurück aus Tokio: Arminias Olympia-Teilnehmer Amos Pieper war 45 Minuten lang gegen Enschede am Ball. Foto: Thomas F. Starke

Beim 1:1 (0:1) im letzten Testspiel dieser Saison-Vorbereitung am Samstag gegen den niederländischen Erstligisten Twente Enschede zählte Pieper ein wenig überraschend zur Anfangsformation. „Joakim Nilsson (leichte Gehirnerschütterung) stand nicht zur Verfügung. Amos ist für uns ein wichtiger Spieler. Darum ist es notwendig, dass er sofort wieder in den Rhythmus findet“, erklärte DSC-Trainer Frank Kramer (49).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!