1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Arminia gegen Fürth: „Das wird ein heißer Tanz“

  6. >

Mehr Kellerduell geht nicht: Arminia (17.) erwartet am Sonntag Greuther Fürth (18.)

„Das wird ein heißer Tanz“

Bielefeld

Pflichtsieg? Diesen Begriff umschifft Arminia Bielefelds Frank Kramer vor dem Bundesligaheimspiel gegen seinen Ex-Verein SpVgg Greuther Fürth (Sonntag, 17.30 Uhr/Schüco-Arena) lieber.

Von Jens Brinkmeier

Szene aus dem Hinspiel, das 1:1 endete: Arminias Janni Serra gegen Fürths Paul Seguin. Foto: Thomas F. Starke

„Wir wissen um die Bedeutung dieser Aufgabe“, sagt Kramer und betont, man wolle „den nächsten Schritt gehen“. Dieser nächste Schritt könnte den DSC bei einem Sieg vom 17. Tabellenplatz wegführen. Arminia hat aus den vergangenen drei Partien sieben Punkte geholt. „Wir haben uns stabilisiert“, betont der DSC-Coach. Das treffe aber auch auf den Aufsteiger aus Franken zu. Fürth hat von den vergangenen drei Spielen nur eins verloren. Kramer: „Das wird ein heißer Tanz.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE