1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Der Zauber ist verflogen

  6. >

Kommentar zur DSC-Krise

Der Zauber ist verflogen

An der Strafraumgrenze war Schluss. Näher trauten sich die Arminen nicht an die pfeifenden Fans heran. Das hatte Symbolkraft, denn auch in der zweiten Halbzeit waren die Bielefelder im gegnerischen 16er nicht präsent genug. Nicht einen Schuss auf das Tor gab es noch.

Jens Brinkmeier

Unter Druck: Arminias Trainer Jeff Saibene. Foto: Thomas F. Starke

Immerhin stand hinten lange die Null , man wäre mit einem Punkt gegen Duisburg wohl zufrieden gewesen. Doch weil die Arminen nicht mehr ohne Gegentor auskommen, setzte es die vierte Heimniederlage in Folge. Die Bilanz ist miserabel, so ist der DSC ein ganz heißer Abstiegskandidat.

Jeff Saibene hatte sich schon in der Pressekonferenz vor dem Spiel keinen Illusionen hingegeben. Es sei normal, wenn bei einer erneuten Niederlage wieder Trainerdiskussionen aufkämen, hatte der Coach gesagt. Sein Zauber ist derzeit verflogen. Fabian Klos auszuwechseln, war auch nicht die beste Idee. Nun ist die Frage, ob die Verantwortlichen noch daran glauben, dass der Zauber zurückkehrt. Die Leistungen, die die Spieler in den vergangenen Wochen zeigen, stärken Saibene nicht. Mit Worten wird der Trainer gestützt, auf dem Platz allerdings nicht.

Die Verunsicherung ist groß, die Sieglosserie hat das Selbstvertrauen verkümmern lassen. Kann der Trainer dieses Problem schnell lösen? Oder muss die Frage eher lauten: Darf er noch?

Startseite