Arminia und der Klassenerhalt: Erstligafußball in der neuen Saison wohl wieder vor Publikum möglich

Eine zweite Chance für die Fans

Bielefeld

Stell dir vor, du spielst Fußball-Bundesliga, und keiner kann es sehen. Zumindest nicht live im Stadion. So war das mit Arminia Bielefeld in der abgelaufenen Saison. Jedenfalls fast.

Nur beim ersten Heimspiel der Saison 2020/21, gegen Köln (1:0), waren Zuschauer zugelassen. 5460 Fans durften ins Stadion. Foto: Starke

Denn abgesehen von den 5460 Zuschauern, die zum ersten Heimspiel gegen den 1. FC Köln zugelassen waren, blieb die Schüco-Arena leer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!