1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Gladbach-Tickets: So plant Arminia

  6. >

Bundesligist informiert über mögliche Verkaufs-Szenarien

Gladbach-Tickets: So plant Arminia

Bielefeld

Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat am Dienstag wie angekündigt einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung per Eilverfahren gestellt, um die Beschränkungen von Zuschauern beim Bundesligaheimspiel gegen Mönchengladbach (Samstag, 5. Februar) prüfen zu lassen.

Von Dirk Schuster

Noch ist unklar, wie viele Arminia-Fans beim Heimspiel am Samstag gegen Mönchengladbach dabei sein dürfen. Foto: Thomas F. Starke

Noch kann der DSC aber keine Aussage treffen, ob für die Partie mehr als die bisher erlaubten 750 Zuschauer zugelassen werden. Um für jeden Fall gewappnet zu sein, hat der Klub jedoch verschiedenen Szenarien vorbereitet:

Bleibt es bei maximal 750 Zuschauern, werden wie bereits angekündigt unter allen interessierten Dauerkarteninhabern die Tickets verlost.

Bei einer Prozentual-Lösung (zum Beispiel maximal 25 Prozent wie jetzt in Sachsen beschlossen), die es nicht erlauben würde, alle Dauerkarteninhaber ins Stadion zu lassen, gilt: Wer bis Mittwoch über ein entsprechendes Formular auf der Internetseite des DSC sein Interesse bekundet hat, kann für Samstag ein Ticket buchen.

Falls 10.000 oder mehr Zuschauer zugelassen werden, bekommt jeder Dauerkarteninhaber die Möglichkeit, beim Spiel dabei zu sein.

Arminia rechnet bis Donnerstag oder Freitag mit einer Entscheidung, wie viele Besucher zugelassen werden.

Startseite
ANZEIGE