1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Klartext nach dem Rückschritt

  6. >

1:1 bei Aufsteiger Greuther Fürth: Arminias Trainer und die Spieler sind unzufrieden – „Das darf man auch so ansprechen“

Klartext nach dem Rückschritt

Fürth

Neuzugang Florian Krüger ist in seiner bisherigen, noch recht kurzen Zeit bei Arminia Bielefeld nicht als Lautsprecher aufgefallen. Nach dem 1:1 des DSC bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth am Samstag gehörte aber auch der 22-Jährige zu den Arminen, die Klartext redeten.

Von Jens Brinkmeier

Was ist hier los?, scheint Trainer Frank Kramer zu fragen. Bei der Rückkehr an seine langjährige Wirkungsstätte hatte er sich ein anderes Spiel gewünscht. Foto: Thomas F. Starke

„Zufrieden können wir mit dem Spiel überhaupt nicht sein. Ich glaube, das ist allen klar“, sagte der in der 75. Minute für Fabian Klos eingewechselte Angreifer. Klos hatte das erste Bielefelder Saisontor erzielt, glücklich war der 33-jährige Co-Kapitän aber auch nicht: „Insgesamt war es kein gutes Spiel von uns. Aber wir führen 1:0. Dann hätte ich mir gewünscht, dass man das eine Jahr mehr Bundesligaerfahrung merkt. Das war aber nicht so. Ich weiß aus dem täglichen Training, dass wir es deutlich besser können, als wir es heute gezeigt haben. Das darf man auch so klar ansprechen. Wir müssen andere Ansprüche an uns selbst haben, um in dieser Liga nochmal bestehen zu können.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!