1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Kramer freut sich auf Fürth

  6. >

Arminias Coach sieht beim Aufsteiger Parallelen zum DSC

Kramer freut sich auf Fürth

Bielefeld

Werder Bremen und Schalke 04 müssen die 1. Liga verlassen, der VfL Bochum und die SpVgg Greuther Fürth steigen auf. Diese Veränderungen mögen auf den ersten Blick nicht unbedingt für eine Attraktivitätssteigerung des Oberhauses sorgen.

Von Dirk Schuster und Jens Brinkmeier

Frank Kramer feiert den Klassenerhalt in Stuttgart. Foto: Thomas F. Starke

Arminia Bielefelds Trainer Frank Kramer freut sich dennoch – und zwar insbesondere auf Greuther Fürth. Und das hat seinen Grund. Die Reserve der Spielvereinigung war Kramers erste Trainerstation. Von Februar bis Juni 2004 und von Mai bis Juni 2005 war er Spielertrainer der Fürther Reserve. Anschließend übernahm Kramer die U19 des Klubs. 2009 wurde er wieder Trainer der zweiten Mannschaft.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE