1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. „Mach den jetzt rein und gut ist es“

  6. >

Voglsammers emotionale Worte über „Arminia-Legende“ Klos – kurzer Austausch vor dem Strafstoß

„Mach den jetzt rein und gut ist es“

Stuttgart/Bielefeld

Andreas Voglsammer hat Fabian Klos den Vortritt gelassen. Vor dem Foulelfmeter, der für Arminia Bielefeld zur 1:0-Führung in Stuttgart führte (Endstand 2:0), hat es zuvor zwischen den beiden Bielefelder Angreifern einen kurzen Kontakt gegeben. Voglsammer ermutigte Klos zur Ausführung: „Mach den jetzt rein und gut ist es.“ Und so kam es dann auch.

Dirk Schuster

Andreas Voglsammer (rechts) gratuliert Fabian Klos nach dem verwandelten Elfmeter. Foto: Thomas F. Starke

„Ich war mir sicher, dass der Ball drin ist. Wir hatten Augenkontakt vor dem Elfer. Der Augenkontakt war ein bisschen nach dem Motto: Vogi, schieß du. Aber ich habe gesagt: ‚Klosi, du bist unsere Nummer eins, was das angeht. Du bist nicht gefoult worden. Mach den jetzt rein und gut ist es. Du hast es dir in den letzten Jahren erarbeitet, dass du hier dein Denkmal bekommst mit dem Schuss ins Glück für den Klassenerhalt. Das verdient keiner so wie du.‘ Deswegen war es schon richtig, dass er den schießt. Da hätte ich mich niemals vorgedrängelt“, sagte Voglsammer nach der Partie.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE