1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Neuhaus macht Arminia stark

  6. >

Kommentar zu Arminia Bielefeld

Neuhaus macht Arminia stark

Bielefeld (WB). Es gehört zur Ambivalenz des Geschäfts: Große Frustration und pures Glück geben sich im Fußball gerne mal die Klinke in die Hand. Die für Dramatik bekannte Arminia erlebte diesen Spannungsbogen in nur acht Tagen – erst Köln (1:5), dann Bochum (3:1).

Sebastian Bauer

Uwe Neuhaus hat nach dem 3:1-Heimsieg der Arminia gegen den VfL Bochum allen Grund zur Freude. Foto: dpa

Auf der nach oben offenen Glücksskala müsste der Sieg gestern für einen kräftigen Ausschlag sorgen, genau wie die Tabellensituation. Schließlich bedeuten 34 eingesackte Punkte bei nur noch acht ausstehenden Spielen nichts anders als: Gefühlt ist der DSC gerettet. Der ein oder andere Skeptiker hebt nun mahnend den Finger. Aber sind wir mal ehrlich: Sollte doch noch etwas anbrennen, dann wäre den Arminen ein Platz in der ewigen Deppen-Galerie des Fußballs sicher.

Zudem dürften den Pessimisten die Indizien für die Beweisführung fehlen, dass der DSC tatsächlich noch einmal weiche Knie bekommen könnte. Zu stark hat Trainer Uwe Neuhaus die Mannschaft gemacht. Der Coach sammelte in zehn Spielen satte 19 Punkte ein. Und auch wenn der Zug nach oben natürlich längst abgefahren ist: 1,9 Zähler pro Spiel entsprechen der Bilanz eines Aufstiegskandidaten. Nach der Sieglosserie in der Hinrunde hätte man diese Entwicklung kaum für möglich gehalten.

Mit Neuhaus ist der Zweitligist aber nicht nur erfolgreicher, sondern vor allem reifer geworden. Arminias Fußball trägt nach kurzer Zeit die klare Handschrift des Trainers – eine Momentaufnahme, die aber beeindruckt.

Doch kann aus dieser Momentaufnahme auch Nachhaltigkeit entstehen? Es wird der schwierigere Teil des Jobs für Neuhaus, den Entwicklungstrend zu bestätigen. Die Aufgabe ist es, nun weitgehend befreit von Abstiegssorgen weiter erfolgreich aufzuspielen, um die Basis für die Zukunft zu legen. Denn auch wenn es kein Verantwortlicher so deutlich formulieren würde, das Ziel ist klar: Mit Neuhaus soll der DSC zum Aufstiegskandidaten geformt werden.

Startseite