1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Nilsson spielt durch

  6. >

Armine gewinnt 3:0 mit Schweden – Schöpf bei Österreichs Pflichtsieg auf der Bank

Nilsson spielt durch

Stockholm/Bielefeld

Pflichtsieg für Schweden, und Arminia Bielefelds Innenverteidiger Joakim Nilsson ist 90 Minuten auf dem Platz:

Von Jens Brinkmeier

Arminia Bielefelds schwedischer Innenverteidiger Joakim Nilsson (gelbes Trikot) war gegen Kosovo 90 Minuten im Einsatz. Foto: imago

Die Skandinavier haben am siebten Spieltag der WM-Qualifikation ihr Heimspiel gegen Außenseiter Kosovo 3:0 gewonnen. Die Tore erzielten Emil Forsberg (29., Elfmeter) von RB Leipzig, der frühere Dortmunder Alexander Isak (62.) und der Ex-Mainzer Robin Quaison (79.). Schweden liegt in Gruppe B mit zwölf Punkten aus fünf Spielen hinter Spanien (13 Punkte aus sechs Partien). Am Dienstag (20.45 Uhr) treffen Nilsson und Co. auf den Tabellendritten Griechenland (neun Punkte aus fünf Spielen).

Nilssons Bielefelder Mitspieler Alessandro Schöpf spielte am Samstag nicht für sein Land. Der Mittelfeldakteur saß beim 2:0-Erfolg Österreichs auf den Färöer-Inseln 90 Minuten auf der Bank. Bei den Gastgebern war der frühere Bielefelder Joan Simun Edmundsson (inzwischen bei Waasland-Beveren in Belgien aktiv) 86 Minuten auf dem Platz. Die Tore für Österreich erzielten Konrad Laimer (26.) von RB Leipzig und Bayern-Profi Marcel Sabitzer (48.).

Am Dienstag tritt das von Franco Foda trainierte ÖFB-Team beim Tabellenführer der Gruppe F, Dänemark, an (20.45 Uhr). Während die Dänen die Quali für Katar 2022 mit einem Sieg am Dienstag sicher hätten, müssen die Österreicher (nur zehn Punkte aus sieben Spielen) auch beim EM-Halbfinalisten gewinnen, um ihre Chance zu wahren.

Startseite