1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. Rabona – woher kommt das eigentlich?

  6. >

Das Schussbein hinter dem Standbein: So wie Patrick Wimmer flankte, erzielte Dennis Mast sogar ein Tor

Rabona – woher kommt das eigentlich?

Bielefeld

Arminia Bielefelds Profi Patrick Wimmer hat mit seiner Rabona-Flanke, die am Freitagabend zum 2:0-Endstand im Fußball-Bundesligaspiel in Frankfurt führte, die Fußballwelt verzückt. Doch was bedeutet Rabona eigentlich? Und woher stammt der Begriff?

Von Dirk Schuster

8. November 2014: Dennis Mast trifft per Rabona-Trick. Foto: Thomas F. Starke

Der Begriff Rabona bezeichnet einen Schuss, eine Flanke oder einen Pass, der durch Überkreuzen der Beine ausgeführt wird. Dabei bewegt sich das Schussbein hinter dem Standbein gegen den Ball – eine technisch hoch anspruchsvolle Aktion.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE