1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Saibene gratuliert per SMS

  6. >

Ex-Trainer über seinen Nachfolger Neuhaus: „Uwe hat einen unglaublichen Job gemacht“

Saibene gratuliert per SMS

Bielefeld (WB). Dem Nachfolger zu gratulieren, ließ sich der Vorgänger nicht nehmen. Kaum  war das 4:0 von Arminia Bielefeld gegen Dresden am Montagabend abgepfiffen und der Bundesligaaufstieg damit so gut wie besiegelt, griff Jeff Saibene zu seinem Mobiltelefon und schickte eine Glückwunschnachricht an DSC-Trainer Uwe Neuhaus.

Sebastian Bauer

Der frühere Arminia-Trainer Jeff Saibene Foto: Starke

„Das wollte ich mir nicht nehmen lassen, gleich zu gratulieren. Ich habe auch einigen anderen direkt geschrieben und sie zu dieser tollen Leistung beglückwünscht“, sagt Jeff Saibene gegenüber dem WESTFALEN-BLATT.

Bis Dezember 2018 war Saibene selbst Arminia-Trainer, ehe sich der Klub nach einer Sieglosserie von dem Luxemburger trennte. Groll, vor allem gegen seinen Nachfolger, hegt Jeff Saibene aber keinesfalls: „Ich schätze Uwe als Typ, ich schätze seine Art extrem. Er hat bei Arminia einen unglaublichen Job gemacht. Er hat der Mannschaft eine ganz eigene Handschrift verpasst.“

Saibenes Anteil am Erfolg

Einen Anteil daran hat aber eben auch der Neuhaus-Vorgänger. Daraus hat Arminias Aufstiegstrainer nie einen Hehl gemacht. „Die Spielweise von Jeff Saibene war perfekt als Vorbereitung für mich”, lobte Uwe Neuhaus noch vor wenigen Wochen, welch taktisch gut geschulte Mannschaft er bei seinem Amtsantritt im Dezember 2018 in Bielefeld übernommen hat.

Die Prise Saibene im aktuellen DSC-Kader und das Lob dafür freut den Ex-Arminia-Trainer sehr: „Das ist natürlich toll zu hören. Rückblickend war die Zeit in Bielefeld beruflich die schönste Zeit meines Lebens: es war intensiv, mit vielen Emotionen und lange Zeit auch erfolgreich. Daran denke ich oft zurück.“

Großen Einfluss hatte der 51-Jährige, der im März beim Drittligisten FC Ingolstadt entlassen worden war, auch auf Rekordtorjäger Fabian Klos. Saibene setzte die DSC-Ikone immer mal wieder auf die Bank. Machte dem Stürmer klar, dass mehr kommen müsse. Klos nahm sich Kritik und Nichtberücksichtigung zu Herzen und startete im Sommer 2017 so fit wie nie in die Vorbereitung. Saibene: „Klar gab es mal Reibung. Aber es ist schön zu wissen, dass man einen Spieler besser gemacht hat.“

Startseite