1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Saibene über Salger: »Ungenügend«

  6. >

Verteidiger in Paderborn nicht berücksichtigt

Saibene über Salger: »Ungenügend«

Bielefeld (WB/dis). Was steckt hinter der Ausbootung von Stephan Salger für das OWL-Derby in Paderborn? Der DSC Arminia erklärte die kurzfristige Nicht-Berücksichtigung des Verteidigers (12 Saisonspiele, ein Tor) offiziell mit »sportlichen Gründen«.

Nur Zuschauer beim Derby: Stephan Salger (links) mit Nils Quaschner. Foto: Thomas F. Starke

Dass der 28-Jährige zum nächsten Spiel gegen den SV Sandhausen (Sonntag, 13.30 Uhr, Schüco-Arena) wieder zum 18er-Kader der Bielefelder zählen wird, erscheint angesichts der deutlichen Wortwahl von Trainer Jeff Saibene äußert fraglich. »Ich fand ihn in den letzten Wochen ungenügend. Stephan war an vielen Gegentoren beteiligt. Ich hatte das Gefühl, dass er im Moment nicht helfen kann«, erklärte der Coach seine Entscheidung.

Über die Gründe, warum Salger (Vertrag bis Juni 2019) derzeit so weit unter seinem Leistungslimit bleibt, kann nur spekuliert werden.

Startseite