32-Jähriger soll Führungsspieler im U21-Team der Schwaben werden

Schipplock verlässt Arminia in Richtung Stuttgart

Bielefeld

Arminia Bielefeld und Sven Schipplock gehen ab Juli nach drei Jahren getrennte Wege. Der Stürmer schließt sich der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart an.

WB

Sven Schipplock (rechts) verlässt Arminia Bielefeld. Foto: Thomas F. Starke

Im U21-Team der Schwaben ist Schipplock als einer der Führungsspieler unter Trainer Frank Fahrenhorst vorgesehen. Der 32-Jährige, der künftig in der Regionalliga Südwest auf Torejagd gehen soll, absolvierte während seiner Zeit beim DSC insgesamt 44 Partien in der 1. und 2. Liga. Dabei erzielte er zwei Treffer.

In der abgelaufenen Spielzeit kam Schipplock, überwiegend als Einwechselspieler, auf 32 Einsätze in der Bundesliga. Sein Vertrag läuft Ende Juni aus, sodass der Wechsel in den Stuttgarter Nachwuchs ablösefrei erfolgt. Besonders zu Beginn seiner Arminia-Zeit plagten den Angreifer Verletzungsprobleme.

Startseite