1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Serra sieht sich „bald in der Startelf“

  6. >

Arminias Stürmer demonstriert großes Selbstbewusstsein

Serra sieht sich „bald in der Startelf“

Bielefeld

Janni Serra scharrt mit den Stollen. Arminia Bielefelds Stürmer hat seine gesundheitlichen Probleme überwunden. „Er ist seit zwei Wochen auf einem wirklich guten Weg und deshalb eine Alternative für uns“, sagt Trainer Frank Kramer vor der Fußball-Bundesligapartie gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag um 15.30 Uhr in der Schüco-Arena.

Von Dirk Schuster

Janni Serra kam von Holstein Kiel zum DSC Arminia. Foto: Thomas F. Starke

„Ich hatte immer mal wieder ein paar Probleme mit dem Oberschenkel und zwischendurch eine Woche Rücken“, blickt Serra auf eine holprige Anfangszeit bei Arminia zurück. „Doch es läuft immer besser, ich fühle mich immer fitter. Wenn ich so weitermache, denke ich auch, dass ich bald in der Startelf stehen werde.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!