1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Seufert wird Fürther

  6. >

Vertrag bei Arminia Bielefeld nicht verlängert

Seufert wird Fürther

Fürth

Nils Seufert bleibt in der Bundesliga, doch er spielt nicht mehr für Bielefeld, sondern für einen Aufsteiger.

Martin Moravec und Jens Brinkmeier

Nils Seufert kam bei Arminia nur sporadisch zum Einsatz, jetzt sucht der 24-Jährige sein Glück in Fürth. Foto: Thomas F. Starke

Nach ihrem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga hat die SpVgg Greuther Fürth ihre ersten beiden Neuzugänge verpflichtet. Die Franken nahmen jeweils ablösefrei die Mittelfeldspieler Max Christiansen vom Drittligisten Waldhof Mannheim und Nils Seufert vom Erstligisten Arminia Bielefeld unter Vertrag. Wie die Fürther am Dienstag mitteilten, erhält Christiansen einen Zweijahresvertrag, Seufert einen Dreijahresvertrag.

Seufert (24) war im Sommer 2018 zum DSC Arminia gewechselt. Er absolvierte 52 Pflichtspiele (13 in der Bundesliga) für den DSC, hatte nun aber keine Zukunft mehr bei den Bielefeldern . Auch Max Christiansen hat eine Bielefelder Vergangenheit. Der 24-Jährige war ebenfalls 2018 nach Ostwestfalen gekommen, nach nur einem Jahr ohne viel Einsatzzeit aber wieder gegangen. Seufert wird auf der Internetseite seines neuen Vereins so zitiert: „Ich habe die Spielvereinigung natürlich jetzt seit einigen Wochen intensiver verfolgt. Ich mag den Fußball, den Stefan Leitl spielen lässt, und damit hat es sich Fürth auch absolut verdient, aufzusteigen. Ich freue mich, jetzt ein Teil davon zu sein und natürlich ist es für mich schön, weiter in der Bundesliga bleiben zu können. Ich bin überzeugt, dass ich hier alles habe, um mich auch persönlich weiterentwickeln zu können.“

Arminias Sport-Geschäftsführer Samir Arabi äußerte: „Nils hat sich in seiner Zeit beim DSC stets als zuverlässiger und unermüdlicher Profi gezeigt und gemeinsam mit uns den Sprung in die Bundesliga geschafft. Wir danken ihm für seinen Einsatz im Arminia-Trikot und wünschen ihm für seinen privaten und beruflichen Weg nur das Allerbeste.“

Startseite