1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. DSC Arminia Bielefeld
  4. >
  5. So erklärt Arminia-Stürmer Lasme seinen Torjubel

  6. >

DSC-Trainer Kramer hofft auf Signalwirkung – das 1:1 gegen Köln ist für Bielefeld dennoch zu wenig

So erklärt Arminia-Stürmer Lasme seinen Torjubel

Bielefeld

Bryan Lasme musste selbst ein bisschen schmunzeln. „Am Ende der Saison gebe ich mein erstes Interview auf Deutsch“, versprach der Franzose im Trikot von Arminia Bielefeld in deutscher Sprache, nachdem er zuvor ausführlich auf Englisch seine Emotionen nach seinem ersten Bundesligator beschrieben hatte. Mit dem Treffer zum 1:1 (0:1)-Endstand verhalf der Sommer-Neuzugang vom Zweitligisten FC Sochaux dem DSC gegen den 1. FC Köln wenigstens noch zu einem Punkt.

Von Dirk Schuster

Zwei, die sich verstehen: Arminia-Torschütze Bryan Lasme und Co-Trainer Sebastian Hille (links) Foto: Thomas F. Starke

Lasme, erst zwei Minuten zuvor eingewechselt, überwand nach Vorarbeit von Masaya Okugawa Gästekeeper Marvin Schwäbe mit einem trockenen Schuss auf nassem Alm-Rasen (59. Minute). Dann drehte der 23-Jährige ab und lief schnurstracks in Richtung Trainerbank, wo er von Assistenzcoach Sebastian Hille bereits empfangen wurde. Gut nur, dass dann der vergleichsweise zierliche Hille dem kantigen Lasme in die Arme hüpfte und nicht umgekehrt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE