1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. So jubelt das Netz über Arminias Bundesliga-Aufstieg

  6. >

Casper, Armin Laschet und der SC Paderborn gratulieren zur großartigen Saison

So jubelt das Netz über Arminias Bundesliga-Aufstieg

Bielefeld (WB). Seit Dienstagabend  steht Arminia Bielefeld als zukünftiges Mitglied der Fußball-Bundesliga fest. Es ist der achte Aufstieg in der Vereinsgeschichte. Viele Prominente, Wegbegleiter und sportliche Konkurrenten haben dem DSC via Twitter zur  Rückkehr ins Oberhaus gratuliert.

Paul Huxohl

Andreas Voglsammer (Nummer 21) bejubelt einen Treffer beim Heimerfolg gegen Dynamo Dresden. Foto: Thomas F. Starke

Den Anfang der Gratulanten macht Videospielentwickler EA Sports mit seiner Fußball-Simulation „FIFA“. Und verspricht dem frischgebackenen Erstligisten eine große Aufwertung der Spielerstärken. Die Arminia-Fans fordern besonders für Kapitän Fabian Klos ein deutlich besseres Rating...

Den Glückwünschen schließt sich Handball-Bundesligist und Kooperationsverein TBV Lemgo Lippe an. Mit den Lippern und Arminia ist die Region Ostwestfalen-Lippe im Sport weiterhin ganz oben vertreten.

OWL bleibt in der Bundesliga

Rapper Casper hat für seinen Herzensverein einen besonders lauten Ausruf der Freude parat:

Auch der SC Paderborn hat ein paar warme Worte für die Arminen. Während der SCP den Gang in Liga zwei antritt, ist man stolz, dass ein OWL-Klub dem Oberhaus erhalten bleibt.

Laschet und die „Arminen“

Thomas Hitzlsperger, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart, sendete einen Gruß in Richtung Bielefeld. Der ehemalige Nationalspieler würde mit seinem VfB gerne aufsteigen, um auch in der kommenden Spielzeit auf der Alm zu spielen. Davon verspricht sich „Hitz“ drei Auswärtspunkte.

Landesvater Armin Laschet freut sich für ganz Nordrhein-Westfalen, dass der DSC den Weg zurück gefunden hat. Mit der Fanbezeichnung „Arminen“ kann sich der Ministerpräsident (CDU) jedenfalls gut anfreunden.

Aufstieg „verdientermaßen“

Durch den achten Streich zieht Arminia mit dem 1. FC Nürnberg in der Wertung der meisten Bundesliga-Aufstiege gleich. Der FCN selbst steckt noch Hals über Kopf im Abstiegskampf der 2. Bundesliga, gibt die Party in OWL aber frei. „Und zwar verdientermaßen.“

Das hört man doch gerne. Prost, Arminia!

Startseite