1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Dsc
  4. >
  5. Trainertausch bestätigt Arabi

  6. >

Profis schenken ihrem Sportgeschäftsführer einen Sieg zum Geburtstag

Trainertausch bestätigt Arabi

Samir Arabi hatte am Samstag doppelten Grund zur Freude. Arminias Sportgeschäftsführer feierte seinen 40. Geburtstag, die DSC-Profis beschenkten ihn mit dem 2:0-Erfolg über den Tabellenführer.

Jens Brinkmeier

DSC-Coach Uwe Neuhaus. Foto: Oliver Schwabe

Was ebenfalls zu Arabis hervorragender Laune beitrug ist die Tatsache, dass der Trainerwechsel von Jeff Saibene zu Uwe Neuhaus bisher Früchte trägt. »Wir haben in dieser Konstellation jetzt drei Siege in vier Spielen geholt«, sagte Arabi am Samstag. Unter Saibene (entlassen am 10. Dezember) gelangen in 16 Spielen ebenfalls drei Siege.

Die Neuhaus-Bilanz hätte allerdings auch deutlich schlechter ausfallen können. Nach dem 2:1-Debütsieg in Kiel am 15. Dezember folgte zwei Tage vor Weihnachten zuhause ein 1:2 gegen Heidenheim. Und die erste Halbzeit des neuen Jahres ließ Schlimmes befürchten. 1:3 lagen die Bielefelder am vorigen Mittwoch nach 45 Minuten in Dresden zurück. Drei Halbzeiten später stehen nun aber sechs Punkte aus den ersten beiden Partien zu Buche und eben neun von zwölf Zählern unter Neuhaus.

Der 59-Jährige muss nun dafür sorgen, dass seine Mannschaft nicht mit einer »Wir-haben-den-Tabellenführer-geschlagen-jetzt-läuft-es-von-allein«-Einstellung nach Regensburg fährt. Falls so ein Ansatz zu erkennen wäre, würde er »sofort dagegen steuern«. Bleiben die Arminen am Boden und punkten ordentlich weiter, dürfte Samir Arabi auch seinen 41. Geburtstag bei einem Zweitligisten feiern.

Startseite