1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Digitales
  6. >
  7. Gute Gründe für den Verkauf auf Amazon

  8. >
Sonderveröffentlichung

Gute Gründe für den Verkauf auf Amazon

Amazon ist ein E-Commerce-Gigant, der seit mehreren Jahrzehnten Geschichte schreibt. Als Amazon-Händler profitiert man von dessen Beliebtheit.

Aschendorff Medien

Foto: Pixabay.com

Im Jahr 1994 kam Jeff Bezos die zündende Idee: Er wollte das Potenzial des Internets ausnutzen und einen Online-Versandhandel schaffen, der sich auf den Vertrieb von Büchern spezialisiert. Das Unternehmen zeichnete sich durch seine hohe Kundenorientierung aus, wodurch sich der schnelle und durchschlagende Erfolg des Onlineversandhändlers erklären lässt.

Im Laufe der folgenden Jahre baute Jeff Bezos sein Sortiment beständig aus, bis sich Amazon mit Recht als der größte Online-Vertriebskanal bezeichnen konnte. Mittlerweile fasst die der Online-Marktplatz mehr als 120 Millionen Produkte - Eine Zahl, die zeigt, dass sich immer mehr Menschen als Verkäufer auf Amazon engagieren. Doch was macht Amazon für Händler so attraktiv?

Amazon ist der größte Online-Vertriebskanal für Einzelhändler

Amazon konnte sich in allen Teilen der Welt einen Namen machen und besitzt heute mehr als 300 Millionen aktive Mitglieder. Das Konzept des Online-Händlers ist so einfach, wie genial: Einzelhändler können ihre Produkte gegen eine geringe Gebühr auf der Webseite anbieten. Da sich die Käufer an die Regeln der Webseite halten müssen, wird den Kunden Qualität, Käuferschutz und Zuverlässigkeit garantiert. Werte, die in unserer heutigen Welt sehr geschätzt werden.

Umsatzanteil in Deutschland von mehr als 50%

Auch in Deutschland bleibt der Erfolg von Amazon nicht aus. Im Jahr 2020 konnte der Online-Vertriebskanal zum ersten Mal die 53-Prozent-Grenze am gesamten deutschen E-Commerce Umsatz knacken. Diese Zahl verdeutlicht die absolute Dominanz von Amazon und zeigt auf, wie beliebt die Online-Marktplatz tatsächlich ist.

Und was gibt es für weitere Gründe, um bei Amazon Händler zu werden?

Wer sein Glück als Händler auf Amazon versuchen möchte, hat große Chancen auf Erfolg. Denn die Argumente, die für die Online-Plattform sprechen, sind nahezu überwältigend:

Zusätzliche Einnahmequelle

Amazon bietet die Möglichkeit einer zusätzlichen Einnahmequelle. Menschen aus aller Welt sind in der Lage, auf der Plattform Produkte zu vertreiben. Alles, was nötig ist, ist eine passende Produktauswahl und die Anmeldung auf der Webseite. Hält man sich an die Spielregeln von Amazon, berücksichtigt den Rankingalgorithmus und wendet SEO Maßnahmen an, um die einzelnen Produktseiten zu optimieren, verdient man leicht Geld.

Vertrauenswürdig

Amazon hält sich mittlerweile seit 28 Jahren auf dem internationalen Wirtschaftsmarkt. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen ist es Amazon gelungen, seinen Umsatz beständig auszubauen und sich in alle Ecken und Winkel der Welt auszubreiten. Es ist ein namhaftes Unternehmen, das bei den Verbrauchern Vertrauen hervorruft. Wer sich also entschließt, als Verkäufer auf Amazon tätig zu werden, profitiert nicht nur vom Rang und Namen des Vertriebkanals, sondern kann die positiven Assoziationen, die mit der Marke verknüpft sind, für den eigenen Vorteil ausnutzen.

Sehr viele Nutzer

Wie bereits angesprochen, hat sich Amazon in den letzten Jahren einen Kundenstamm von 300 Millionen aktiven Nutzern aufbauen können. Die Mehrheit der anvisierten Zielgruppe wird dem Verkäufer also auf dem Serviertablett präsentiert.

Kaum Gebühren

Produktlistings werden bei Amazon nicht in Rechnung gestellt - außer man verzichtet auf ein Amazon Verkäuferkonto und tritt als Einzelperson auf. Wer den professionellen Status als Amazon Händler erhalten möchte, muss monatlich eine Gebühr von 39 Euro an den Online-Versandhändler zahlen. Im Vergleich zu den zu erwartenden Gewinnen sind diese Kosten kaum der Rede wert.

Erfolgsmodell

Die Erfahrung zeigt, dass man als bekannter und gut bewerteter Amazon Verkäufer hohe Verkaufszahlen schreibt. So zeigen Studien, dass mehr als die Hälfte der Händler einen jährlichen Umsatz von über 100.000 Dollar generieren. 0,6 Prozent nehmen 50 Millionen Dollar ein und die goldenen 0,3 Prozent setzen auf Amazon jährlich 100 Millionen Dollar um.

Fast jeder Online-Shopper kauft bei Amazon

Amazon hat es geschafft, alle Vorteile des Online-Handels zu steigern. So gibt es für Nutzer die Optionen Pay-per-Click, was die Bezahlung vereinfacht. Die Liefer- und Rechnungsadresse sind im Amazon Konto gespeichert und sogar die Kreditkarte lässt sich als festes Zahlungsmittel einstellen. Darüber hinaus zeigen 17 Millionen Amazon-Prime-Kunden in Deutschland deutlich, dass der gratis Expressversand ein unschlagbares Lockmittel ist. Weltweit beläuft sich die Anzahl sogar auf über 200 Millionen Prime Kunden! Vereint man diese Vorteile mit dem immensen Sortiment und dem exzellenten Kundenservice, wird klar, warum nahezu jeder Online-Shopper Einkäufe bei Amazon tätigt.

Startseite
ANZEIGE