1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Der etwas andere Sommerurlaub: Eine Reise nach Südschweden

  8. >

Der etwas andere Sommerurlaub: Eine Reise nach Südschweden

Entdecken Sie die Wunder Südschwedens auf einer unvergesslichen Reise für die ganze Familie

„Stuga“ sind die kleinen schwedischen Häuser, in denen man normalerweise den Sommer genießt. Foto: Unsplash.com

Zugegeben, wer an einen Sommerurlaub denkt, hat bestimmt erst einmal südliche Gefilde, Strand und Meer im Sinn. Was viele deutsche Urlauber nicht wissen, ist, dass ein perfekter Sommerurlaub im Norden realisierbar ist. Genauer gesagt ist Schweden und insbesondere der Süden Schwedens ein perfektes Reiseziel. Vor allem Familien mit Kindern werden hier auf ihre Kosten kommen, denn immerhin handelt es sich hierbei um die Heimat der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Doch es gibt in diesem Sommer noch viel mehr zu entdecken.

Zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Anreise nach Südschweden

Der wichtigste Flughafen in Schweden ist der Flughafen Stockholm-Arlanda. Von diesem Flughafen aus starten und landen die meisten Interkontinentalflüge zwischen Schweden und dem Rest der Welt sowie Flüge zu wichtigen europäischen Zielen.

Weitere große internationale Flughäfen in Schweden sind der Flughafen Göteborg-Landvetter, der zweitgrößte des Landes, und der Flughafen Malmö, die beide mit den großen europäischen Hauptstädten und Touristenzielen verbunden sind.

Fähren nach Schweden: Neben der Öresundbrücke und dem Öresundtunnel ist Schweden durch eine Fährverbindung mit Dänemark verbunden, die die schwedische Stadt Göteborg mit der dänischen Stadt Frederikshavn verbindet. Deutschland ist durch eine Fährverbindung mit Schweden verbunden, die zwischen Travemünde bei Lübeck und der schwedischen Stadt Malmö verkehrt. Ein weiterer schwedischer Hafen, der mit Fähren aus Deutschland verbunden ist, ist Trelleborg, von wo aus Fähren nach/von Sassnitz (Mukran) und Rostock fahren.

Mit dem Auto: Die Anbindung an das übrige Europa wird durch die Brücke und den Tunnel in der Öresundstraße gewährleistet, die Schweden mit Dänemark verbinden.

Besonders familienfreundlich: Unterkunft im Ferienhaus

Die schönen Städte in der südlichen Region Schwedens bieten Spaß und unvergessliche Erlebnisse für die ganze Familie. Die Freizeitmöglichkeiten sind zahlreich, sodass es sich lohnt, jede Sekunde Ihrer Reise in dem Komfort und der Entspannung zu genießen, die nur ein typisches Ferienhaus in Schweden bieten kann. Es ist, als ob Sie das Wohlbefinden Ihres Zuhauses nach Südschweden bringen würden.

Die Gegend mit ihren vielen kleinen Ortschaften und idyllischen Winkeln bietet sich optimal für Rundfahrten mit dem Auto an. Wenn Sie die die Südküste hinunterfahren, sollten Sie nicht nur nach schönen Stränden Ausschau halten, sondern auch nach jedem Türchen in den örtlichen Geschäften, den Künstlerwerkstätten, den Verkäufern frischer Erdbeeren und den Gårdsbutiker, Läden, die Produkte verkaufen, die von Bauernhöfen in der Region vor Ort hergestellt und angebaut werden.

Ein Urlaub in Südschweden kann fantastisch sein. Mieten Sie eine Stuga (ein typisch schwedisches Sommerhaus), um die Gegend in aller Ruhe zu erkunden und in das echte schwedische Sommerleben einzutauchen. Hier haben Sie die Möglichkeit, Strand und Landschaft auf einer Reise zu kombinieren und das Beste zu genießen, was Südschweden zu bieten hat.

Erleben Sie die Schönheiten von Malmö

Malmö ist eine sehr beliebte Stadt und eine der bekanntesten in Schweden. Ein Punkt, der in dieser Hinsicht positiv auffällt, ist, dass sie sehr alt ist. Sie wurde im späten 13. Jahrhundert gegründet, gehörte ursprünglich zu Dänemark und wurde erst 1658 Teil Schwedens.

Malmöhus: Das Schloss Malmöhus ist das älteste Schloss im Renaissancestil in ganz Schweden und daher eine der Hauptattraktionen der Stadt. Außerdem wurde sie ursprünglich 1436 als kleine Zitadelle erbaut und im Grafenkrieg, einem Aufstand, der ein Jahrhundert später in Dänemark stattfand, teilweise zerstört. Schweden existierte zu dieser Zeit noch nicht als Land und gehörte zum Königreich Dänemark.

Slottsträdgården: Man kann nicht über die Sehenswürdigkeiten von Malmö sprechen, ohne den Slottsträdgården zu erwähnen, was wörtlich übersetzt „Schlossgarten“ bedeutet, da er sich direkt hinter dem Schloss Malmöhus befindet. Der Garten geht auf die Initiative einiger Malmöer Gartenliebhaber zurück, die 1994 die Idee dazu hatten, die 1997 in die Tat umgesetzt wurde.

Kallbadhuset und Ribersborgs Strand: Nicht alles, was Sie in Malmö unternehmen können, bezieht sich auf historische Gebäude. Am Ribersborgs Strand finden Sie das Kallbadhuset, wo Sie eines der ungewöhnlichsten Erlebnisse Ihres Lebens genießen können, nämlich in die Sauna zu gehen und dabei auf das Meer zu schauen.

Foto: Unsplash.com

Badeurlaub in Südschweden: Die schönsten Strände

Der Süden Schwedens verfügt über einige der schönsten Strände des Landes, die in einer malerischen Landschaft viel Erholung für die ganze Familie bieten.

Sandhammaren

Dieser Strand gilt als der beste Schwedens und befindet sich an der südöstlichen Spitze von Skåne. Sandhammaren besteht aus kilometerlangem weißem Sand und kleinen Dünen. Er ist perfekt, um sich auszustrecken und die Sonne zu genießen. Besuchen Sie unbedingt das megalithische Denkmal Ales Stenar, setzen Sie sich ins Gras und beobachten Sie die Gleitschirmflieger, die in der Luft tanzen. Bestellen Sie in dem kleinen Restaurantdorf Rökt einen Makrill und genießen Sie ihn mit Blick auf das blaue Meer.

Stenshuvud

Neben dem Strand mit kristallklarem Wasser und weißem Sand gibt es hier auch den Stenshuvud Nationalparken, ein ökologisches Reservoir mit reicher Flora und Fauna. Die Schweden sind Naturmenschen und lieben Wanderungen in den Wäldern auf der Suche nach Pilzen, Blaubeeren und Ruhe. Der Park bietet den ganzen Sommer über geführte Wanderungen an. Er ist ideal, um sich einen Rucksack auf den Rücken zu schnallen, einen Waldspaziergang zu genießen und zum Abschluss ein schönes Bad im Meer zu nehmen.

Mossbystrand

Picknicken ist bei Ausflügen in Parks, an Stränden und in Wäldern die Regel. In Mossbystrand ist das nicht anders: Packen Sie Ihren Picknickkorb mit Leckereien und genießen Sie den Tag an diesem ruhigen Strand, der von jungen Leuten und Familien mit Kindern besucht wird. Mossby ist schön und gut geplant - es ist nicht schwer, gut ausgestattete Ferienhäuser nur wenige Kilometer vom Strand entfernt zu finden. Außerdem gibt es nur wenige Meter vom Strand entfernt einen Parkplatz.

Auf den Spuren von Astrid Lindgren: Småland erkunden

Erinnern Sie sich an das lebhafte Mädchen mit den roten Zöpfen und dem sommersprossigen Gesicht? Wenn Sie mit Kindern im Schlepptau in Småland sind, können Sie die Gelegenheit nutzen, sie mit der berühmten Pippi Langstrumpf aus der Feder von Astrid Lindgren bekannt zu machen.

Der Park heißt Junibacken und ist nach dem Haus der beiden von der Autorin erfundenen Figuren, Mardie und ihrer kleinen Schwester, benannt. Die Hauptattraktion ist die Märchenbahn, in der ein Erzähler die Besucher auf dem Weg durch den Park begleitet. Die Reise endet an der Villa Villekulla, dem Haus von Pippi Langstrumpf, wo Kinder spielen, malen oder sich als Märchenfiguren verkleiden können.

Ab in die Natur: Wandern in den Nationalparks

Der Stenshuvud Nationalpark umfasst eine Fläche von 3,9 km² und liegt in der Region Skåne. Der Hügel Stenshuvud ist einer der wichtigsten Punkte in seinem Gebiet. Laubwälder und Moore dominieren den Park. Man hat hier Spuren einer Besiedlung aus dem 5. Jahrhundert (Steinkastell) gefunden. Mehrere Wanderpfade führen durch den Park.

Store Mosse National Park: Mit einem Parcours, der „Pfad der Waldtrolle“ genannt wird, ist dies ein Weg durch den Wald für Kinder, mit Tafeln und Holzskulpturen, die das Leben des Waldes erklären, ob reale Kreaturen (Eichhörnchen, Vögel) oder fantastische Kreaturen, die in der schwedischen Folklore sehr präsent sind (Trolle und Feen). Das ist ein großer Spaß für Kinder. Außerdem gibt es einen großen zweistöckigen Turm, von dem aus Sie die Vögel und andere Tiere des Parks beobachten können. Gut zu wissen: dieser Turm ist mit einem Aufzug für Rollstühle ausgestattet. Vergessen Sie Ihr Fernglas nicht.

Startseite
ANZEIGE