1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Die besten Must-have Sommergadgets für das Smartphone

  8. >
Sonderveröffentlichung

Die besten Must-have Sommergadgets für das Smartphone

Der Sommer ist da und damit die Zeit, möglichst lange an der frischen Luft zu bleiben. Outdooraktivitäten machen jetzt besonders viel Freude. Hierbei darf natürlich nicht das Smartphone fehlen. Für dieses gibt es smarte Must-haves, mit denen die warme Jahreszeit noch schöner wird.

von Aschendorff Medien

Foto: Colourbox.de

Einfach praktischer und sicherer: Motorrad-Handyhalterung

Der Sommer ist die Zeit der Motorradfahrer. Es geht rasant über Autobahnen und gemütlich über Panoramastraßen. Eines darf dabei nie fehlen: das Smartphone. Um es immer im Blick zu behalten, ist eine Handyhalterung Motorrad unabdingbar, die den Fahrspaß, den Komfort und die Sicherheit erhöht. Hochwertige Halterungen sind sehr robust und lassen sich ohne Schwierigkeiten montieren sowie wieder abnehmen. Geht die Fahrt durch unbekannte Regionen, lässt sich über das Smartphone die Navigation einstellen. So findet sich der Fahrer problemlos überall zurecht.

Nie die Power verlieren

Picknick im Park, Wanderung durch Waldlandschaften, Relaxen am Badesee. Es gibt viele Orte, die weit von der nächsten Steckdose entfernt sind. Das ist auch gut so, denn ab und zu ist es schön, die Natur fern der Zivilisation zu genießen. Damit das Smartphone nie an Energie verliert, gehört eine handliche und leistungsstarke Powerbank mit ins Gepäck. Sie stellt sich, viele Stunden lang Musik zu hören, Fotos zu knipsen und erreichbar zu sein.

Big is better: Vergrößerungsglas für das Handy

Wer gemütlich auf seinem Badetuch liegt und sich mit interessanten Video-Beiträgen aus dem Internet die Zeit vertreiben möchte, ermüdet dabei schnell. Das handliche Kommunikationsgerät ist als Fernseher einfach zu klein. Was jetzt? Speziell dafür gibt es ein 12-Zoll Vergrößerungsglas, dank dessen das Handy die Größe eines Tablets erreicht. Damit macht das Videoschauen gleich viel mehr Spaß.

Sorglose Sonnenfreuden: UV-Bodyguard

Autsch. Die Haut spannt und ist gerötet. Jeder dürfte diese unangenehme Erscheinung am Abend nach zu viel Sonnengenuss am Tag kennen. Es ist zwar möglich, sich mit Sonnencreme und Co. zu schützen, aber eine Frage bleibt: Wie viel Sonne darf ich genießen? Immerhin sind die Strahlen des Feuerballs nicht nur schädlich, sondern spenden auch eine angenehme Wärme und helfen bei der Vitamin-D-Herstellung. Um sich sorglos an der Sonne aufzuhalten und nach zu viel Genuss Schutzmaßnahmen zu treffen, gibt es den UV-Bodyguard. Dieser kleine Helfer, der über eine App mit dem Smartphone verbunden ist, misst die einfallende Sonne. Alle Daten sendet er an das Handy. Wird es zu viel, schlägt die Smartphone-App dieses Gadgets Alarm.

Nachhaltiger Schutz: kompostierbare Handyhülle

Mit dem Smartphone unterwegs zu sein, setzt der Nutzer es zahlreichen Gefahren aus. So wird es öfter in der Hand gehalten und auf den unterschiedlichsten Untergründen abgelegt. Damit das wertvolle Gerät dabei keinen Schaden nimmt, braucht es eine Handyhülle. Inzwischen sind Varianten aus kompostierbaren Materialien erhältlich, um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Gleichzeitig wird das Smartphone natürlich vor Beschädigungen bewahrt.

Nicht nur im Sommer ein Hit

Die Sommergadgets für das Smartphone bereichern den Umgang mit dem wertvollen, technischen Begleiter in der warmen Jahreszeit ungemein. Sie müssen jedoch nicht in der Schublade verschwinden, wenn die Temperaturen fallen. Auch zu allen anderen Jahreszeiten lassen sie sich nutzen.

Startseite
ANZEIGE