1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Rezept der Woche
  6. >
  7. Rezept für Ofenspargel mit Linsen-Vinaigrette

  8. >

Ohne Butter und Hollandaise

Rezept für Ofenspargel mit Linsen-Vinaigrette

Bruchsal (dpa/tmn)

Spargel ohne fettige Butter oder Hollandaise: mit Linsen und Vinaigrette schmeckt das Stangengemüse auch lecker.

Von dpa

Die Vinaigrette aus Belugalinsen, Leinöl und Balsamico kommt kurz vorm Servieren über Ofenspargel mit Stampfkartoffeln. Foto: Vsse E.V./Heimatgemüse - Sarah Greger/dpa-tmn

Sie wollen ein Spargel-Gericht ganz ohne klassische Butter oder Hollandaise? Dann ist vielleicht die Kreation des Verbandes Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer genau das Richtige.

Zutaten für 2 Portionen:

600 g weißer Spargel, 400 g mehligkochende Kartoffeln, 100 ml Haferdrink, 2 EL Rapsöl (mit Buttergeschmack), 1/2 TL Ahornsirup, Steinsalz, Schwarzer Pfeffer

Für die Vinaigrette:

30 g Belugalinsen, 2 EL Leinöl, 3 EL Balsamico Creme, Steinsalz, Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den weißen, geschälten Spargel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Marinade aus 1 EL Rapsöl, 1/2 TL Ahornsirup und 1/4 TL Steinsalz einpinseln. Für ca. 20-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

2. Die geschälten Kartoffeln in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen.

3. Für die Vinaigrette die Belugalinsen 15-20 Minuten in Wasser (wichtig: ohne Salz) kochen und danach mit den übrigen Zutaten verrühren.

4. Die gegarten Kartoffeln stampfen. Hafermilch und 1 EL Rapsöl unterrühren. Alles zusammen anrichten und die Vinaigrette über den Spargel verteilen.

Startseite
ANZEIGE