1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Als Team an den Sieg glauben“

  6. >

2. Basketball-Bundesliga ProA: Uni Baskets haben Tabellenzweiten Medipolis SC Jena zu Gast

„Als Team an den Sieg glauben“

Paderborn

Ein absoluter Aufstiegsfavorit der 2. Basketball-Bundesliga ProA stellt sich am Abend in der Maspernhalle vor: Im Nachholspiel haben die Uni Baskets Paderborn Medipolis SC Jena zu Gast. Tip Off ist um 20 Uhr. „Wir müssen als Team daran glauben, dass wir jedes Spiel gewinnen können“, erklärt Headcoach Steven Esterkamp, um noch anzufügen: „Wir müssen alles besser machen als gegen Bremerhaven.“

Von Jörg Manthey

„Wir sind alles andere als chancenlos“, sagt Jens Großmann vor dem Jena-Spiel. Rechts blockt Aaron Kayer, neben Johannes Konradt einziger Akteur des aktuellen Kaders, der mit einem Vertrag für die nächste Spielzeit ausgestattet ist. Foto: Elmar Neumann

Beim wichtigen 87:80-Streich am Sonntag waren ihm unter anderem „die vielen Fehler am Ende“ ein Dorn im Auge. „Wir müssen uns viel besser konzentrieren auf das, was für uns wichtig ist.“ Wie die Verteidigung oder die Transition (das schnelle Umschalten von Angriff auf Verteidigung und umgekehrt). Von besonderer Bedeutung gegen Jena sei das Rebounding, so der Coach: „Wenn wir die Rebounds holen, können wir laufen und Schnelligkeit ins Spiel bringen. Mit 40 Minuten Geschwindigkeit haben wir eine gute Chance.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE