1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. Blumen, Teddy und Horstkötters Hand

  8. >

FSV Gütersloh verabschiedet Trio – Pollmann vor Unterschrift – Kleinherne vor Absprung?

Blumen, Teddy und Horstkötters Hand

Kreis Gütersloh (WB). Die wichtigen Dinge passieren dieser Tage hinter der Kulissen: Auch vor dem letzten Heimspiel in der 2. Bundesliga Nord forciert Geschäftsführer Michael Horstkötter beim FSV Gütersloh weiter die Planungen für die neue Saison. Der Kader nimmt immer mehr an Konturen an. Gleichwohl werden vor der Partie gegen Blau-Weiß Hohen Neuendorf am Sonntag (14 Uhr, Tönnies-Arena) auch einige Spielerinnen verabschiedet.

Christian Bröder

Magdalena Richter wird am Sonntag beim FSV Gütersloh verabschiedet. Sie verlässt den Klub. Foto: Carsten Borgmeier
Michael Horstkötter

Traditionell gibt es Blumen, den FSV-Teddybär und Horstkötters »festen Händedruck«, den neben Jil Eis und Wiebke Tepe auch Magdalena Richter entgegen nehmen wird. Den zuletzt betriebenen Aufwand möchte die 24-Jährige nicht mehr leisten. »Sie hat sich zwei Jahre lang aufgeopfert. Wir verlieren eine tolle Spielerin, auch vom Charakter her«, weiß Horstkötter.

Noch nicht auf der Abgängerliste verzeichnet, aber wohl auf dem Sprung ist mit U 19-Nationalspielerin Sophia Kleinherne (17) ein Talent, das in den Fokus des 1. FFC Frankfurt geraten ist. »Bei ihr sieht es für uns nicht gut aus«, gibt Horstkötter zu bedenken.

Dreh- und Angelpunkt Pollmann steht vor der Unterschrift

Anders geartet ist der Fall von Marie Pollmann. Der Dreh- und Angelpunkt steht vor der Unterschrift, am Freitag ist ein finales Gespräch zwischen der 27-Jährigen und Horstkötter anberaumt gewesen. »Sie ist unsere Lebensversicherung. Momentan spielt sie überragend«, schwärmt Güterslohs Mister Frauenfußball. Schon für Sonntag erhofft er sich, Vollzug vermelden zu können. Mit U 20-Nationalspielerin Melanie Ott, die seit 2012 im Verein ist, sei man sich zudem über eine Fortführung ihres Engagements einig.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Wochenend-Ausgabe im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Gütersloh.

Startseite