1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Guetersloh
  6. >
  7. SC Verl verpflichtet Kolodzig und Klauke

  8. >

Auch Gockel kommt zum West-Regionalligisten – Jarno Peters zur Probe bei RWO

SC Verl verpflichtet Kolodzig und Klauke

Verl (WB). Prost, Herr Präsident! Da Raimund Bertels nach dem letzten Heimspiel des SC Verl am vergangenen Samstag aufgrund zu vieler Termine die Zeit für den traditionellen Plausch mit den Fans fehlte, hat er sie für Mittwochabend in die Sportclub-Arena eingeladen. Bei Freibier steht der 49-jährige Klubvorsitzende ab 19 Uhr Rede und Antwort, auch zu zwei Neuzugängen.

Christian Bröder

Künftig keine Kontrahenten: Benjamin Kolodzig (rechts), hier im Westfalenpokal für den SV Lippstadt im Einsatz, spielte ab Sommer Seite an Seite mit Fabian Großeschallau. Foto: Wolfgang Wotke

Am Dienstagnachmittag hat der West-Regionalligist die nächsten zwei fixen Transfers zur Saison 2017/18 vermeldet. Von Rot-Weiß Ahlen kommt (wie bereits berichtet) Innenverteidiger Jan Klauke an die Poststraße. Der 24-jährige Linksfuß hat mit 1,88 Meter ein Gardemaß für einen Defensivmann und einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben.

Ebenfalls per Zweijahresvertrag hat sich Benjamin Kolodzig (26) vom SV Lippstadt dem Sportclub verpflichtet. Der 1,82 Meter große Ex-Gütersloher ist für die Linksverteidiger-Position vorgesehen.

Verl hat jetzt vier Neuzugänge in petto

Den 21-jährigen Rechtsfuß Alexander Gockel vom abstiegsbedrohten Landesligisten Rot-Weiß Mastholte haben die Verler zudem »als Nachwuchstalent für den Regionalligakader und unsere neue U 21 verpflichtet«. Der Mittelfeldmann hat im Probetraining wiederholt überzeugen können. Mit Patrick Kurzen vom Delbrücker SC haben die Schwarz-Weiß nun somit vier Neuzugänge in petto.

Auch darüber wird sich Raimund Bertels heute in der Getränkebude vor den Umkleidekabinen auslassen. »Dort werde ich alle offenen Fragen über die abgelaufene Saison und die Zukunft des Vereins beantworten«, so der Vereinsvorsitzende, zu dem sich eventuell noch Trainer Guerino Capretti oder Spieler der 1. Mannschaft gesellen werden.

Vertrag von Marzullo hat sich automatisch verlängert

Zum Verler Regionalliga-Aufgebot, das am 19. Juni die Vorbereitung für die neue Saison aufnimmt, zählt auch weiter Gianluca Marzullo. Der Vertrag des 26-Jährigen hat sich automatisch bis 2018 verlängert, nachdem er eine gewisse Anzahl an Einsätzen erreicht hat.

Nachdem auch der Kontrakt mit Torhüter Robin Brüseke (23) am vergangenen Mittwoch um ein Jahr verlängert worden ist und der von Sebastian Lange (29) noch bis 2018 läuft, bedeutet es gleichzeitig den Abschied von Schlussmann Jarno Peters. Der 23-Jährige absolviert am Dienstag und Mittwoch beim Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen ein Probetraining.

Was passiert mit Sinisa Veselinovic

Auf Abschied stehen die Zeichen auch bei Stürmer Sinisa Veselinovic. Sein Berater Michael Stuckmann sagte am Mittwoch: »Sicher ist er mit anderen Ambitionen nach Verl gekommen. Es wird in Kürze aber ein Gespräch geben.«

Startseite