1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Einfach nur bolzen

  8. >

Nach mehr als vier Monaten kehren die Nachwuchskicker auf den Platz zurück

Einfach nur bolzen

Altkreis

Zum letzten Mal gesehen hat Andreas Schultmayer seine Schützlinge kurz vor Weihnachten. „Da haben wir, natürlich mit Abstand, die neuen Trainingsanzüge überreicht“, sagt der Coach der Steinhagener E3-Fußballer. Umso größer ist die Freude beim Trainerteam und den Nachwuchskickern, als am Mittwoch die erste Übungseinheit nach mehr als vier Monaten Corona-Pause auf dem Programm steht.

Stephan Arend

Auch die D1-Junioren des SC Halle sind wieder ins Training eingestiegen. Im Vordergrund stehen zunächst der soziale Aspekt und die Gewöhnung an die Belastung. Foto: Mika Krüger

(WB). „Die Eltern mussten nach so langer Zeit erst einmal überprüfen, ob die Schuhe noch passen“, schmunzelt Schultmayer. Für das erste Training haben sich die Trainer bewusst keine speziellen Übungen ausgedacht. Aufwärmen, zwei Tore aufbauen und los geht es. „Die Jungs sollen einfach nur bolzen und sich wieder bewegen.“ 17 Spieler umfasst der Kader der E3, beim Re-Start stehen 16 auf dem Kunstrasen-Platz am Cronsbach. Die Aufregung und Vorfreude ist ihnen deutlich anzusehen. „Viele haben sich seit Ende Oktober nicht mehr gesehen, weil sie auf verschiedene Schulen gehen“, unterstreicht der Coach, dass es um mehr geht, als Tore zu schießen und zu schwitzen. Eine Umfrage des Deutschen-Fußball-Bundes hat ergeben, dass den Fußballern in der Zwangspause am meisten das Gemeinschaftsgefühl fehlt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!