1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. Nicht sinnvoll - und der Glaube fehlt

  8. >

Handball-Vereine und HVW-Vizepräsident Andreas Tiemann äußern sich zu möglichen Aufstiegsrunden

Nicht sinnvoll - und der Glaube fehlt

Altkreis

Drittligist TuS Spenge kämpft ab dem 10./11. April um ein Zweitliga-Ticket. Auch der Handballverband Westfalen hat nach dem Abbruch der Saison für die Oberliga, Verbandsliga und Landesliga freiwillige Aufstiegsrunden in Aussicht gestellt - ebenso der Handballkreis für die Bezirksligen. HVW-Vizepräsident Andreas Tiemann äußert sich in der großen WESTFALEN-BLATT-Umfrage ebenso wie die heimischen Trainer zu möglichen freiwilligen Spielen.

wn

Yannick Sonntag und Verbandsligist Foto: Sören Voss

Oberligist SF Loxten hatte als erstes heimisches Team schon vor einigen Wochen sofort erklärt, an einer Aufstiegsrunde teilnehmen zu wollen. Die zuletzt steigenden Infektionszahlen lassen allerdings immer größere Zweifel an einem Re-Start aufkommen. HVW-Vizepräsident Andreas Tiemann, gibt Einblicke in die Planungen und äußert sichüber…

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!