1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Halle
  6. >
  7. SC holt Gecim und zwei Ex-Haller

  8. >

Fußball: Neben Hägers Offensivmann kommen Sinan Sahin und Veljko Terzic

SC holt Gecim und zwei Ex-Haller

Halle (WB/guf). Torgefährliche Verstärkung für die Offensive des SC Halle: Der Fußball-B-Ligist meldet zur kommenden Saison Aytug Gecim vom SV Häger als Neuzugang. Der 21-Jährige, der als Jugendlicher für VfL Theesen in der A-Jugend-Landesliga spielte, hat in der derzeit unterbrochenen Spielzeit der Kreisliga A bei 19 Einsätzen 14 Mal für Häger getroffen.

Aytug Gecim (rotes Trikot) will vom Sommer an für den SC Halle stürmen. Foto: Gunnar Feicht

Neben Gecim verpflichtet der SCH zwei Spieler mit Haller Vergangenheit und hat damit nach Angaben des Fußballvorstands die Planungen für 2020/21 „weitestgehend abgeschlossen“. Von der Spvg. Steinhagen kommt Sinan Sahin, der fast die komplette Jugendzeit beim SC Halle verbracht hat. Der Mittelfeldmann erzielte für Spvg. II in dieser Spielzeit in 14 Partien zehn B-Liga-Treffer und kam auch dreimal im Landesliga-Team zum Einsatz. Dritter Neuzugang ist Offensivspieler Veljko Terzic der nach einem Jahr A-Jugend-Landesliga beim TSV Oerlinghausen für seine erste Senioren-Saison zum SCH zurückkehrt.

Das Trio will dazu beitragen, Halles offensive Ausrichtung mit Pressing und spielerisch gutem Fußball noch erfolgreicher in Punkte umzusetzen. Der aktuelle Tabellenzweite baut auf Konstanz im Kader und verstärkt sich vorrangig durch Spieler mit Haller Vergangenheit. Fußball-Obmann Jörg Stüber: „Als wir vor gut drei Jahren den sportlichen Umbruch eingeleitet, das Team verjüngt und konsequent auf Haller Spieler gesetzt haben, war es unser Ziel, dass sich diese neu formierte Mannschaft zunächst etabliert und reifen kann. Die sportliche Entwicklung zeigt in dieser Zeit nach oben.“ Das wichtigste Signal auf diesem Weg sei bereits im Dezember die frühzeitige Zusage des kompletten aktuellen Kaders für die nächste Saison gewesen. Stüber ist froh über die „Freude und Disziplin, mit der die Jungs bei der Sache sind“. Dazu passen auch die Ex-Haller, die seit der Winterpause wieder dabei sind: Wiedereinsteiger Raffael Goldbach als technisch beschlagener und abschlussstarker Offensivspieler, Elvis Rasidi als variabel einsatzbarer und erfahrener Akteur und schließlich Enes Savran als junger talentierter Torwart.

Startseite