1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Rheda-wiedenbrueck
  6. >
  7. Ein Fest im Oktober

  8. >

Kirchenchor St. Aegidius freut sich auf Rundfunkgottesdienst

Ein Fest im Oktober

Rheda-Wiedenbrück (WB). Ein ganz besonderer Gottesdienst steht in diesem Jahr in der Pfarrkirche an. Das gab der Kirchenchor St. Aegidius Wiedenbrück auf seiner Jahreshauptversammlung bekannt.

Pfarrdechant Rainer Edeler (links) ehrte mit Chorleiter Jürgen Wüstefeld (zweiter von rechts) und Chorvorsitzende Doris Wonnemann (rechts) die Sänger (von links): Regina Korfmacher, Inge Dahlkötter, Margret Lückheide, Margret Rüschoff, Ludwig Michels. Foto:

»Singen schafft Freude, sowohl beim Hören als auch beim Tun«, sagte Doris Wonnemann, Vorsitzende des Chores. Mit Stolz blickte sie auf den vergangenen Weihnachtstag zurück, als der Chor die von Wolfgang Amadeus Mozart komponierte Messe mit Orchester und Solisten aufführte. Ein Höhepunkt in diesem Jahr wartet auf den Chor am 24. Oktober. Dann findet ein Rundfunkgottesdienst in der Pfarrkirche statt. Alle Chöre in St. Aegidius werden das Ereignis groß und festlich gestalten und gesanglich mit Hilfe der Radioübertragung in das ganze Land ausstrahlen, sagte Chorleiter Jürgen Wüstefeld.

Sänger werden geehrt

Pfarrdechant Rainer Edeler dankte allen Sängern dafür, dass sie sich immer wieder für die musikalisch und festliche Gestaltung so vieler Gottesdienste in die Pflicht haben nehmen lassen. Besonders benannte Edeler die Leistungen folgender Sänger: Christa Goldkuhle für 65 Jahre, Ludwig Michels für 60 Jahre, Regina Korfmacher für 50 Jahre, Margret Rüschoff, Inge Dahlkötter, Regina Drenkelforthsowie Margret Lückheide für 40 Jahre Singen im Chor.

Neue Sängerinnen sind Willkommen. Die wöchentlichen Proben finden mittwochs um 20 Uhr im Gemeindesaal St. Aegidius statt. Informationen gibt es bei Doris Wonnemann unter der Telefonnummer 0170 3882758.

Startseite