1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Das war’s: FCK-Duo gibt auf

  8. >

Kreisliga B: Westermeier und Thaqi verlassen den FC Kastrioti Stukenbrock

Das war’s: FCK-Duo gibt auf

Schloß Holte-Stukenbrock(WB). Nach nur zwölf Partien ist das Projekt gescheitert: Mirco Westermeier und Besim Thaqi wollten als neues Trainer-Duo den B-Ligisten FC Kastrioti Stukenbrock auf Vordermann bringen. Nun gaben sie ihren Abschied bekannt.

Hendrik Fahrenwald

Ex-Co-Trainer Besim Thaqi (links) musste am Sonntag, hier gegen den SV Upsprunge II, aufgrund der Personalnot des FC Kastrioti auflaufen. Nach der 2:6-Niederlage zu Hause gab er seinen Abschied von den Stukenbrockern bekannt. Foto: Hendrik Fahrenwald

Die 2:6 (0:1)-Blamage gegen den zuvor noch sieglosen Tabellenletzten SV Upsprunge II hat das Fass zum Überlaufen gebracht. »Ich habe nach dem Spiel meinen Rücktritt bekanntgegeben«, sagt Westermeier, der zum letzten Mal als Spielertrainer auf dem Platz stand. Ebenso wie Westermeier legte auch sein Co-Trainer und Kastrioti-Urgestein Besim Thaqi sein Amt nieder. »Wir sind als Team gekommen und als Team hören wir auf«, sagt Thaqi. »Es hat leider nicht geklappt.«

Bereits bei seiner Vorstellung bezeichnete Westermeier das Traineramt beim FC Kastrioti als »Mammutaufgabe«. Die Aufgabe war nicht zu lösen, weil in Stukenbrock die Probleme aus den Vorjahren weiterhin bestanden. Der Personalmangel an Spieltagen war Westermeiers größtes Problem. Zuletzt musste sogar sein Co-Trainer Thaqi einspringen.

Die Einstellung der Spieler kosteten dem Trainer-Duo womöglich den Job. Denn auch an vernünftige Trainingsarbeit war auf den Rasenplätzen im Sportpark kaum zu denken. »Die Spieler denken nur von Spieltag zu Spieltag«, sagt Westermeier. Seine Arbeit unter der Woche fand nur wenig Zuspruch. Nun allerdings liebäugeln auch einige der FCK-Spieler nach dem Rücktritt ihres Trainers mit dem Abschied.

Den ausführlichen Bericht lesen sie am Dienstag, 17. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Schloß Holte-Stukenbrock.

Startseite