1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Wiedergutmachung ohne großen Ruhm

  8. >

Basketball: FC Stukenbrock siegt 64:43 in Herford

Wiedergutmachung ohne großen Ruhm

Schloß Holte-Stukenbrock  (WB). Nach der ersten Saisonpleite haben die FC Stukenbrock Wombats mit einem 64:43-Sieg bei der BBG Herford 2 weiterhin ihre Vormachtstellung in der Kreisliga verteidigt.

Hendrik Fahrenwald

Paul Dreßler (rechts) von den FC Stukenbrock Wombats war Topscorer seines Teams. Insgesamt 26 Punkte erzielte er beim 64:43-Erfolg zu Gast bei der BBG Herford 2. Archiv- Foto: Fahrenwald

Jung, spielfreudig und ganz schön auf Zack präsentierte sich der Gastgeber. »Die Herforder haben uns phasenweise ein paar Probleme bereitet«, sagt Wombats-Sprecher Pascal Lideck, der mit zehn Teamkollegen gegen nur sechs BBG-Spieler deutlich in der Überzahl war. Mit dem Einsatz von Paul Dreßler, Philip Snelting, Thomas Poloczek, Moritz Pohlmann und Lideck bewies FCS-Trainer André Walke gleich zu Beginn das richtige Händchen. Denn die fünf erwischten einen Start nach Maß und lagen nach vier Minuten mit 10:0 vorne. »In der Phase klappte alles bei uns«, sagt Lideck. »Wir fischten alle Rebounds und trafen vorne nahezu jeden Wurf.« Dreßler markierte in der Anfangsphase sogar 12 Punkte in Folge. Sein Team setzte sich so zur 8. Minute auf 18:2 ab.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag, 26. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Schloß Holte-Stukenbrock.

Startseite