1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Härtetest ohne Jungeblodt und Wieland

  8. >

Fußball-Bezirksliga: Spvg. Steinhagen will beim starken SV Avenwedde dritten Sieg

Härtetest ohne Jungeblodt und Wieland

Steinhagen  (WB/guf). Gelingt Fußball-Bezirksligist Spvg. Steinhagen im dritten Saisonspiel der dritte Sieg in Folge? Bei Mitfavorit SV Avenwedde wird es schwer.

Youngster Daniel Rajic (oben) hat sich wieder für den Bezirksliga-Kader empfohlen. Im Frühjahr hat er schon Landesliga-Luft geschnuppert. Foto: Gunnar Feicht

SV Avenwedde - Spvg. Steinhagen: Viele Jahre lang war dieses Duell ein Landesliga-Klassiker, jetzt geht es um die optimale Ausgangsposition im (Wieder-)Aufstiegskampf. »Gewinnen wir, würden wir Avenwedde vorerst mal um fünf Punkte distanzieren«, hat Trainer Tobias Brockschnieder seiner Mannschaft vorgerechnet. Und weist daraufhin, dass sich auch die beiden bisherigen Spvg.-Gegner Holte und Lemgo im direkten Duell Punkte abnehmen.

Den SVA schätzt der Coach noch höher ein als die beiden Hürden zuvor. Am Mittwoch hat der Gegner allerdings mit 4:6 nach Elfmeterschießen beim B-Ligisten SG Bokel sein Kreispokal-Waterloo erlebt – samt Einbruch nach 3:1-Führung und zwei Platzverweisen. In den Liga-Spielen hat Avenwedde um Abwehrchef Sergej Rempel mit 3:0 gegen SC Bielefeld und 2:2 in Augustdorf einen besseren Eindruck hinterlassen. »Auch in einem Testspiel gegen Spexard, das ich gesehen habe, waren sie richtig griffig und gefährlich«, warnt Brockschnieder.

Seine Elf ließ sich beim 6:4 n.V. vom SV Häger einen Pokal-Krimi aufzwingen. »In der ersten Halbzeit hat mir die Körpersprache überhaupt nicht gefallen, nach dem 2:4-Rückstand hat aber jeder Verantwortung übernommen.« Der Spvg.-Coach sah zwei Gesichter seiner Elf, am Sonntag ist nur das der spielentscheidenden Phase gefragt. Jannik Wohlgemuth ist wieder einsatzbereit, allerdings fehlen Moritz Wieland (Ausland-Semester bis zur Winterpause) und Torjäger Tom Jungeblodt (Urlaub). René Schäfer, Barkin Deli Oglu und Daniel Rajic rücken aus der Zweiten in den Kader auf.

Startseite
ANZEIGE