1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Top-Einstand für Brockschnieder und Jungeblodt

  8. >

Fußball-Bezirksliga: Spvg. Steinhagen gewinnt Absteiger-Duell in Schloß Holte nach starker Abwehrleistung 2:0

Top-Einstand für Brockschnieder und Jungeblodt

Steinhagen  (WB/guf). Gelungener Einstand für Tobias Brockschnieder als neuer Trainer der Spvg. Steinhagen: Der Fußball-Bezirksligist hat das Duell der Landesliga-Absteiger beim VfB Schloß Holte mit 2:0 (1:0) gewonnen.

Tim Herden (gegen Holtes Szymura/rechts) hat mit dem Tor zum 2:0 den Sieg gesichert. Foto: Pollmeier

Die Spvg.-Startelf (mit den drei Zugängen Wohlgemuth, Böhme und Jungeblodt) setzte Brockschnieders Plan von einem aggressiven Start mit einem frühen Tor schon in der 2. Minute in die Tat um. Marvin Hornberg bediente Sebastian Herrmann auf der 10er-Position, der mit einem Pass in die Schnittstelle Tom Jungeblodt freispielte – und der Ex-Ummelner traf aus 18 m zum 1:0 in den Winkel. »Danach haben wir Holte bewusst kommen lassen und auf Konter gespielt«, sagte Brockschnieder. Dieses Rezept ging nur teilweise auf: Die Abwehrleistung lobte der Coach als »überragend«, die Konter hingegen wurden nicht konsequent genug ausgespielt.

Weil das erlösende 2:0 nicht fallen wollte, geriet die Spvg. in den zehn Minuten nach der Pause ins Schwimmen. »Da hatten wir keinen Zugriff. Wichtig, dass wir in der Phase kein Tor kassiert haben«, sagte Brockschnieder. Insgesamt sah er aber kaum zwingende Torchancen für den Gegner. Und als Ridvan Cinar erst wenige Minuten für den verletzten Jonas Böhme im Spiel war, leitete der »Heimkehrer« die Entscheidung ein: Tim Herden vollendete in der 66. Minute. Der Spvg.-Coach: »Entscheidend war für mich, dass wir uns als richtige Mannschaft präsentiert haben. Da war Feuer und Einsatzbereitschaft drin.«

Spvg. Steinhagen: Schremmer - Hornberg, Wohlgemuth, Freyermuth, Schoebel - Winder, Böhme (59. R. Cinar) - Kreutzer (64. D. Cinar), Herrmann (86. Y. Sahin), Herden - Jungeblodt.

Tore: 0:1 (2.) Tom Jungeblodt, 0:2 (66.) Tim Herden.

So geht’s weiter: So., 19. August, 15 Uhr TBV Lemgo (H).

Startseite
ANZEIGE