1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Pokalpleite: Capretti fordert Reaktion

  8. >

SC Verl will seine »Bochumer Woche« erfolgreich beenden – Schwerpunkt Standards

Pokalpleite: Capretti fordert Reaktion

Verl (WB). Oha! Wieder geht’s für die Regionalliga-Fußballer des SC Verl über die A 2 nach Bochum, wo das Team von Trainer Guerino Capretti am Mittwoch mit der Pokalpleite (5:6 nach Elfmeterschießen) beim zwei Klassen tieferen Gegner »einen emotionalen Rückschlag« erlitten hat. Davon gilt es sich schnell zu erholen, denn statt Hordeler Heide und dem Westfalenliga-Zehnten DJK wartet am Samstag (14 Uhr) das nur fünf Kilometer Luftlinie vom Ort der Pokalschmach entfernte Lohrheidestadion und Ex-Bundesligist SG Wattenscheid 09.

Christian Bröder

Die Verler Viktor Maier (von links) und Zlatko Muhovic wollen nach dem Pokal-Aus in Hordel am Samstag in Wattenscheid in die Erfolgsspur zurückfinden. Foto: Wolfgang Wotke

Dass es für den Sportclub so schnell erneut in Grönemeyers Lieblingsstadt zur Sache geht, nimmt Capretti mit Humor: »Solange wir nicht wieder auf Kunstrasen spielen... Scherz beiseite: Wir haben alles angesprochen, was im Pokal schlecht war und es gilt, die Sache schnell abzuhaken. Es ist gut, dass wir die Chance haben, die Pleite sofort wettmachen zu können. Andererseits ist die Niederlage auch noch sehr frisch, aber es muss eine Reaktion kommen«, fordert der 35-Jährige

Mehr lesen Sie in der Wochenend-Ausgabe 14./15. Oktober im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Gütersloh

Startseite